Weizenbier-Parfait

Bier im Dessert? Aber ja doch! Denn das malzig-süssliche Aroma des Weizenbiers passt hier einfach perfekt.

Weizenbier-Parfait
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT 8 PORTIONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Weizenbier-Parfait zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 2 1/2 dl Weissbier (Weizenbier)
  • 70 g brauner Zucker
  • 3 Eigelbe
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 2 1/2 dl Rahm
Einkaufsliste senden
FÜR MEHR/WENIGER GÄSTE

Für mehr Gäste die 1½-fache Menge mit 5 Eigelben zubereiten. Für weniger Gäste die rezeptierte Menge zubereiten, denn Reste des Parfaits halten sich im Tiefkühler noch 4−6 Wochen frisch.

Bierbegleitung:

Ein süsslich-malziges bayrisches Weizenbier passt natürlich bestens, genauso wie das frische süss-säuerliche Witbier aus Belgien. Wer es noch etwas süsser (aber auch stärker) mag, probiert es mit belgischem Trappistenbier.

Dazu schmeckt Zwetschgenkompott oder der Traubensalat von S. 70.

Nährwert

Pro Portion
  • 182 kKalorien
  • 761 kJoule
  • 2g Eiweiss
  • 13g Fett
  • 11g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 10 | 2022, S. 57

Zubereitung

Schritt 1

In einer Pfanne das Bier mit dem Zucker mischen, aufkochen und während etwa 10 Minuten zur Hälfte einkochen lassen. Die Mischung lauwarm abkühlen lassen.

Schritt 2

Eine Cake- oder Terrinenform von etwa 8 dl Inhalt mit Klarsichtfolie auslegen und in den Tiefkühler stellen.

Schritt 3

Das eingekochte Bier mit den Eigelben und dem Vanillezucker in einer Metallschüssel verrühren. Die Schüssel über ein leicht kochendes Wasserbad setzen und alles zu einer luftigen, leicht gebundenen Creme aufschlagen. Die Creme mit der Schüssel sofort in eine grössere Schüssel mit kaltem Wasser und Eiswürfeln stellen und kalt schlagen.

Schritt 4

Den Rahm steif schlagen und sorgfältig unter die Creme ziehen. Die Masse in die vorbereitete Form füllen und mindestens 4 Stunden gefrieren lassen.

Schritt 5

Das Parfait etwa 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierfach nehmen und in den Kühlschrank stellen. Zum Servieren aus der Form stürzen, die Folie abziehen und das Parfait in Scheiben schneiden. Auf Tellern anrichten und sofort servieren.