Wirz-Risotto mit Champignons

Dieser Risotto lässt sich auch in weiteren Variationen zubereiten: Statt Wirz kann auch Kabis oder Federkohl verwendet werden. Und die Champignons lassen sich durch eingeweichte, getrocknete Morcheln oder Steinpilze ersetzen.

Fertig in 40 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Wirz-Risotto mit Champignons zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 200 g Wirz
  • Salz
  • 150 g braune Champignons
  • 1 kleine Zwiebel
  • ca. 6 dl Gemüsebouillon
  • 2–3 Esslöffel Olivenöl
  • 200 g Risottoreis
  • 1 dl Weisswein
  • 40 g geriebener Sbrinz AOP
  • 2 Esslöffel Butter
  • etwas frisch geriebene Muskatnuss
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste senden

Risotto bringt mindestens so viel Abwechslung auf den Tisch wie Pasta, lassen sich doch die begleitenden Zutaten immer wieder anders variieren. So kann man dieses Rezept anstelle von Wirz auch mit Kabis oder Federkohl zubereiten und die Champignons durch eingeweichte getrocknete Morcheln oder Steinpilze ersetzen. Wichtig dabei ist nur, dass man sowohl Kabis wie auch Federkohl etwa 5 Minuten blanchiert, da sie eine längere Garzeit als Wirz haben.

Nährwert

Pro Portion
  • 702 kKalorien
  • 2937 kJoule
  • 17g Eiweiss
  • 32g Fett
  • 81g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 10 | 2018, S. 63

Zubereitung

Schritt 1

Reichlich Wasser aufkochen. Inzwischen die Wirzblätter auslösen und die dicken Mittelrippen zumindest im unteren Teil herausschneiden. Das siedende Wasser salzen, die Wirzblätter hineingeben und 2 Minuten blanchieren. Dann abschütten und kalt abschrecken. Die Wirzblätter in feine Streifen und diese in etwa 2 cm breite Stücke schneiden.

Schritt 2

Die Champignons mit einem feuchten Tuch abreiben, den Stiel leicht zurückschneiden und die Pilze in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken.

Schritt 3

Die Gemüsebouillon aufkochen und warm halten.

Schritt 4

In einer mittleren Pfanne das Olivenöl erhitzen. Darin bei mittlerer Hitze die Zwiebel und die Champignons andünsten. Den Reis beifügen und kurz mitrösten. Den Weisswein dazugiessen und unter Rühren vollständig einkochen lassen. Dann den Wirz sowie ½ der Bouillon beifügen. Den Risotto unter gelegentlichem Umrühren kochen lassen, bis die Flüssigkeit vom Reis aufgenommen wurde. Dann nach und nach weitere Bouillon beifügen, bis der Risotto bissfest, aber noch sehr feucht ist.

Schritt 5

Nun den Sbrinz und die Butter unter den Risotto rühren und diesen mit Salz, Pfeffer sowie Muskatnuss abschmecken. Zugedeckt auf der ausgeschalteten Herdplatte noch 2–3 Minuten ziehen lassen. Dann in vorgewärmten Tellern anrichten und nach Belieben mit geriebenem Sbrinz oder einigen Käsespänen garnieren.