Wurzelgemüse-Quiche

Verwendet man für diese Quiche verschieden farbiges Gemüse, wird sie zu einem kulinarischen Kunstwerk, das auch noch lecker schmeckt.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 8-10 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Wurzelgemüse-Quiche zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Teig
Belag
  • 600 g Wurzelgemüse (verschiedene Rüeblisorten, Pastinaken und Petersilienwurzeln)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 50 g Pinienkerne
  • 150 g Ricotta
  • 50 g Sbrinz AOP gerieben
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Muskatnuss frisch gerieben; etwas
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 255 kKalorien
  • 1066 kJoule
  • 19g Kohlenhydrate
  • 8g Eiweiss
  • 16g Fett
  • 7 ProPoints
Erschienen in
  • 2 | 2012, S. 17

Zubereitung

Schritt 1

Eine Quicheform oder ein Wähenblech von 26 cm Durchmesser ausbuttern und leicht bemehlen. Kühl stellen.

Schritt 2

Für den Teig die Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen und fein hacken.

Schritt 3

In einer Schüssel Mehl, Rosmarin und Salz mischen. Die kalte Butter an der Röstiraffel dazureiben. Dann alles mit den Fingern zu einer bröseligen Masse reiben. Den Magerquark beifügen und die Zutaten rasch zu einem glatten Teig kneten.

Schritt 4

Die Arbeitsfläche leicht bemehlen. Den Teig darauf 3-4 mm dick auswallen. Lose um das Wallholz schlagen, in die Form transportieren und diese so damit auslegen, dass der Teigrand ganz leicht übersteht. Gut andrücken, dann mit einem scharfen Messer auf den Formenrand zurückschneiden. Den Teigboden mit einer Gabel regelmässig einstechen. Die Form mit dem Teig bis zur Verwendung kalt stellen.

Schritt 5

Für den Belag das Wurzelgemüse schälen und ungeschnitten im Dampf oder in wenig Salzwasser knapp weich garen. Leicht abkühlen lassen.

Schritt 6

Die Zwiebel schälen und hacken. In einer kleinen Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Beiseitestellen.

Schritt 7

In einer trockenen Pfanne ohne Fettzugabe die Pinienkerne goldbraun rösten. Anschliessend grob hacken.

Schritt 8

Zwiebeln, Pinienkerne, Ricotta und Sbrinz in eine Schüssel geben, mit Salz, Pfeffer sowie Muskat würzen und alles gut mischen. Die Masse auf dem Teigboden verteilen.

Schritt 9

Das Wurzelgemüse der Länge nach in etwa 3 mm dicke Scheiben schneiden und dekorativ auf den Teigboden legen.

Schritt 10

Die Wurzelgemüse-Quiche im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille etwa 40 Minuten backen. Die Quiche heiss oder lauwarm servieren.

Beim Vorkochen des Gemüses im Wasser darauf achten, dass man Rüblisorten wie «Purple-Haze» und «Deep Purple» separat zubereitet, da diese durch ihre violett-rote Farbe stark abfärben. Beim Garen im Dampf ist dies nicht nötig.