Zander mit Nussmüeslikruste auf Mango-Couscous-Salat

Müeslimischungen machen nicht nur auf dem Frühstückstisch einen guten Eindruck: Sie eignen sich auch herrvorragend als Kruste zum Überbacken von Gerichten.

Zander mit Nussmüeslikruste auf Mango-Couscous-Salat
Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Zander mit Nussmüeslikruste auf Mango-Couscous-Salat zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

COUSCOUS:
FISCH:
  • 2 Zanderfilets ohne Haut, je 150–175 g
  • 2 Teelöffel Limettensaft oder Zirtonensaft
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 50 g Pistazienkerne
  • 60 g Müeslimischung Nuss
  • 50 g Butter weich
Einkaufsliste senden

Müeslimischungen, vor allem wenn sie Nüsse enthalten, sind nicht nur Frühstückszutat, sondern eignen sich auch hervorragend als Kruste zum Überbacken von Fisch und Fleisch. Anstelle von Zander kann man auch Kabeljau, Dorsch, Pangasius oder Seehecht auf die gleiche Art zubereiten.

Nährwert

Pro Portion
  • 978 kKalorien
  • 4091 kJoule
  • 49g Eiweiss
  • 52g Fett
  • 75g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 10 | 2017, S. 60

Zubereitung

Schritt 1

Die Bouillon aufkochen. Vom Herd ziehen, den Couscous beifügen und zugedeckt 10 Minuten ausquellen lassen.

Schritt 2

Inzwischen die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und ½ cm klein würfeln. Die dünne Haut der Peperoni nach Belieben dünn abschälen – das macht sie leicht verdaulich – und ebenfalls klein würfeln. Die Petersilie fein und den Dill mittelfein hacken. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden.

Schritt 3

Den Couscous in eine Schüssel geben und etwa 5 Minuten leicht abkühlen lassen. Dann das Olivenöl und den Limettensaft untermischen und alle vorbereiteten Zutaten von Punkt 2 beifügen. Den Couscous mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.

Schritt 4

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 5

Die Zanderfilets kurz kalt abspülen und auf Küchenpapier trocken tupfen. In eine leicht bebutterte Form legen. Mit dem Limetten- oder Zitronensaft bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 6

Die Pistazien und die Nussmüesli- Mischung mittelfein hacken. In einer kleinen Schüssel mit der weichen Butter gut verkneten. Dann auf den Fischfilets verteilen und gut andrücken.

Schritt 7

Die Fischfilets im 180 Grad heissen Ofen in der Mitte 12–15 Minuten überbacken. Auf Tellern auf dem Couscous-Salat anrichten.