Zucchetti-Polenta-Gratin

Ein cremiger Genuss: Der Polenta-Gratin mit feinen Zucchetti.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Zucchetti-Polenta-Gratin zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

ein Blattsalat.

Nährwert

Pro Portion
  • 400 kKalorien
  • 1673 kJoule
  • 28g Kohlenhydrate
  • 15g Eiweiss
  • 26g Fett
  • 11 ProPoints
Erschienen in
  • 9 | 2011, S. 69

Zubereitung

Schritt 1

Die Bouillon mit der Kräutermischung aufkochen. Den Mais unter Rühren einrieseln lassen und alles nochmals aufkochen. Die Hitze auf die kleinste Stufe stellen und den Mais zugedeckt 10 Minuten ausquellen lassen.

Schritt 2

Inzwischen den Knoblauch schälen und in Scheibchen schneiden. Die Zucchetti an der Röstiraffel grob reiben. Die Tomate in Würfel schneiden.

Schritt 3

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Eine mittlere Gratinform oder 2 Portionenformen mit Butter ausstreichen.

Schritt 4

Knoblauch, Zucchetti, Tomate und Gruyère unter die Polenta mischen und alles mit Salz sowie Pfeffer würzen. Die Masse in die Form(en) geben. Den Frischkäse in grossen Flocken über den Gratin verteilen.

Schritt 5

Den Polentagratin im 220 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille 15–20 Minuten überbacken.

Wird dieser Gratin vorbereitet, muss darauf geachtet werden, dass die Polenta in der Konsistenz wirklich cremig weich ist, da sie beim Stehenlassen noch ausquillt. Besser nicht in den Kühlschrank stellen! Anstelle der getrockneten provenzalischen Kräutermischung können auch frische Kräuter wie Majoran, Oregano, Thymian, Rosmarin, Basilikum oder Petersilie verwendet werden. Je intensiver die Kräuter schmecken, desto weniger benötigt man.