Zwetschgen-Marzipan-Muffin

Fruchtige Zwetschge und süsses Marzipan verstecken sich in diesen kleinen Gebäcken.

Zwetschgen-Marzipan-Muffin
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergbit 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Zwetschgen-Marzipan-Muffin zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
FÜR DEN KLEINHAUSHALT

6 Stück: Zutaten halbieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 267 kKalorien
  • 1117 kJoule
  • 4g Eiweiss
  • 13g Fett
  • 31g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 09 | 2020, S. 60

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Papierförmchen in die Mulden der Muffinform setzen.

Schritt 2

Die Butter in Würfel schneiden und in einer kleinen Pfanne bei kleiner Hitze schmelzen lassen. Mindestens lauwarm abkühlen lassen.

Schritt 3

Die Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen und in kleine Würfel schneiden. Nach Belieben mit dem Zwetschgenschnaps mischen. Das Marzipan ebenfalls in sehr kleine Würfel schneiden und knapp 2 Esslöffel beiseitelegen.

Schritt 4

In einer Schüssel das Mehl mit dem Backpulver, dem Salz und der Muskatnuss mischen.

Schritt 5

In einer weiteren Schüssel die Eier mit dem Zucker und dem sauren Halbrahm verrühren. Die flüssige Butter untermischen. Dann die Mehlmischung sorgfältig, aber zügig untermischen. Nun die Zwetschgen und die Marzipanwürfel (mit Ausnahme der beiseitegelegten Würfel) unterziehen. Den Teig in die Papierförmchen in den Mulden füllen. Mit den beiseitegelegten Marzipanwürfeln belegen; diese schmelzen beim Backen und lassen die Muffins an der Oberfläche schön knusprig werden.

Schritt 6

Die Muffins im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 30 Minuten backen, bis sie schön gebräunt sind.

Schritt 7

Die Muffins herausnehmen und kurz stehen lassen, dann in den Papierförmchen aus der Form heben und vollständig abkühlen lassen. Vor dem Servieren die Muffins mit Puderzucker bestäuben.