Zwiebel-Croquetten

Kartoffeln enthalten diese Croquetten natürlich auch noch. Die Zwiebeln sind es aber, die den besonderen Geschmack ausmachen.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Zwiebel-Croquetten zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 405 kKalorien
  • 1694 kJoule
  • 42g Kohlenhydrate
  • 7g Eiweiss
  • 22g Fett
  • 11 ProPoints
Erschienen in
  • 3 | 2012, S. 35

Zubereitung

Schritt 1

Die Kartoffeln in der Schale im Dampf oder in Salzwasser weich kochen. Abschütten und leicht abkühlen lassen.

Schritt 2

Während die Kartoffeln garen, die Zwiebeln schälen und fein hacken. In einer beschichteten Bratpfanne die erste Portion Olivenöl (1) erhitzen und die Zwiebeln darin unter häufigem Wenden etwa 10 Minuten weich dünsten. In eine mittlere Schüssel geben. Die Kapern beifügen.

Schritt 3

Die Kartoffeln schälen und durch die Kartoffelpresse oder das Passevite zu den Zwiebeln passieren. Die Eigelb sowie Salz und Pfeffer beifügen und alles gut mischen. Anschliessend das Mehl unterrühren; die genaue Menge hängt vom Stärkegehalt der Kartoffeln ab.

Schritt 4

Den Backofen auf 200 Grad Umluft (Unter-/Oberhitze 220 Grad) vorheizen. Ein grosses Blech mit Backpapier belegen und dieses mit etwas Olivenöl bestreichen.

Schritt 5

In einem tiefen Teller das Paniermehl und die zweite Portion Olivenöl (2) mischen. Aus der Kartoffel-Zwiebel-Masse etwa 36 Croquetten formen und in der Paniermehlmischung gut wälzen, sodass sie rundum damit umhüllt sind. Auf das vorbereitete Blech legen.

Schritt 6

Die Zwiebel-Croquetten im 200 Grad heissen Ofen mit Umluft (Unter-/Oberhitze 220 Grad) 15–20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Sofort servieren.

Wie alle Süditaliener lieben die Sizilianer Zwiebeln in jeder Form, vor allem die roten und im Frühling die ersten zarten Bundzwiebeln. Und reichlich Zwiebeln enthalten auch die originellen Croquetten, die als Beilage zu vielen Fleischgerichten genauso passen wie auf ein Antipasti-Buffet.