Buttermilch

Buttermilch

Buttermilch entsteht als Nebenprodukt der Butterproduktion. Sie besteht aus dem Milchanteil, der nach dem Entfernen des zu Butter geschlagenen Milchfettes übrig bleibt. Meist wird die Buttermilch leicht angesäuert. So wird sie besser haltbar und eignet sich zudem als erfrischendes Getränk. Das äusserst fettarme und verdauungsfördernde Produkt eignet sich als Zutat für Suppen, Saucen oder Gebäck, dessen Teige es auflockert.

Foto: istockphoto.com