Büffel-Mozzarella

Büffel-Mozzarella

Sein Ursprung liegt in Süditalien, wo er früher ausschliesslich aus Büffelmilch hergestellt wurde. Da es heute in Süditalien viel zu wenig Büffel gibt, um der Nachfrage nach Mozzarella gerecht zu werden, wird zur Herstellung – auch ausserhalb Italiens – oft Kuhmilch verwendet.

Zunehmend findet man im Handel jedoch wieder Mozzarella aus Büffelmilch, den sogenannten Mozzarella di Bufala, welcher einen süsslich-nussigen Geschmack aufweist. Man erkennt ihn aber auch am hohen Preis, an der speziellen weicheren Beschaffenheit und am «D.O.P.»-Siegel.