Apfeltartelettes

Gebacken auf Blätterteig, verfeinert mit Zimt und serviert mit Crème fraîche: So schmecken Äpfel einfach fein.

Apfeltartelettes
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Apfeltartelettes zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für weniger/mehr Personen

Die Rezeptmenge kann ohne Einschränkung halbiert oder vervielfacht werden.

Was man vorbereiten kann

Die Tartelettes können einige Stunden im Voraus zubereitet werden. Nach Belieben etwas weniger lang backen, dafür vor dem Servieren nochmals 5 Minuten im 180 Grad heissen Ofen aufbacken.

Nährwert

Pro Portion
  • 443 kKalorien
  • 1853 kJoule
  • 37g Kohlenhydrate
  • 5g Eiweiss
  • 29g Fett
Erschienen in
  • 11 | 2004, S. 58

Zubereitung

Schritt 1

Vom Blätterteig 4 Rechtecke von etwa 8 x 15 cm ausschneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Mit einer Gabel regelmässig einstechen. Kühl stellen.

Schritt 2

Die Äpfel schälen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und die Früchte in dünne Schnitze schneiden.

Schritt 3

Auf die Mitte jedes Teigrechtecks 1 gehäuften Teelöffel Crème fraîche geben und die Teigränder mit Eigelb bestreichen. Ziegelartig mit Apfelscheiben belegen. Zucker und Zimt mischen und die Tartelettes damit bestreuen.

Schritt 4

Die Tartelettes im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille 15-20 Minuten goldbraun backen.

Schritt 5

Den Rahm mit Zucker und Zimt steif schlagen. Separat zu den noch lauwarmen oder ausgekühlten Tartelettes servieren.

Anstelle von Zimtrahm kann man auch Vanilleglace zu den Tartelettes servieren.