Basilikumtarte

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Basilikumtarte zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Teig:
Belag:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 240 kKalorien
  • 1004 kJoule
  • 12g Kohlenhydrate
  • 4g Eiweiss
  • 19g Fett
Erschienen in
  • 09 | 2007, S. 9

Zubereitung

Schritt 1

Ein Wähenblech von etwa 26 cm Durchmesser ausbuttern und leicht bemehlen. Kühl stellen.

Schritt 2

Mehl und Salz in eine Schüssel geben und gut mischen. Butter in Flocken dazuschneiden. Dann alles mit den Fingern zu einer bröseligen Masse verreiben. Das Wasser beifügen und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten.

Schritt 3

Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn auswallen. Die Form damit auslegen, den Teigrand gut andrücken und wenn nötig mit einem scharfen Messer auf den Formenrand zurückschneiden. Den Teigboden mit einer Gabel einstechen. Die Form 15 Minuten kühl stellen.

Schritt 4

Inzwischen den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Ein Backblech auf der untersten Rille einschieben und miterhitzen.

Schritt 5

Den Teigboden mit einem Backpapier belegen und mit Hülsenfrüchten o. ä. beschweren. Die Tarte im 200 Grad heissen Ofen auf dem heissen Blech 20 Minuten vorbacken.

Schritt 6

Gleichzeitig die Basilikum- und Petersilienblätter hacken. Die Pinienkerne ebenfalls hacken. Alles in einen hohen Becher oder in einen Cutter geben. Die Knoblauchzehe schälen und dazupressen. Das Olivenöl beifügen, die Zutaten mit Salz und Pfeffer würzen und zu einer dicken Paste mixen.

Schritt 7

Die Tarte aus dem Ofen nehmen und Hülsenfrüchte sowie Backpapier entfernen. Die Basilikumpaste auf dem Teigboden ausstreichen. Eier und Rahm verquirlen und leicht mit Salz sowie Pfeffer würzen. Über die Basilikumpaste giessen.

Schritt 8

Die Tarte im 200 Grad heissen Ofen auf der untersten Rille etwa 20 Minuten fertig backen. Heiss oder lauwarm zum Aperitif oder als Vorspeise, zum Beispiel mit einem kleinen Tomatensalat, servieren.