Blut- und Leberwurst-Spätzli mit Paprika–Sauerkraut
Blut- und Leberwurst mal anders: Wir geben das Fleisch direkt in die Spätzlimasse und sorgen so für ein echtes Metzgete-Highlight.
Blut- und Leberwurst-Spätzli mit Paprika–Sauerkraut
Blut- und Leberwurst-Spätzli mit Paprika–Sauerkraut
Eigenschaften
Lactosearm
Zeitaufwand
Koch-/Backzeit
1 h 10 min
Vorbereitungszeit
45 min

ZUBEREITUNG

1
Für das Sauerkraut Schalotten schälen und hacken. Wacholder und Piment im Mörser fein zerstossen.
2
In einer Pfanne die Butter schmelzen. Schalotten und Zucker beifügen und unter Rühren andünsten. Sauerkraut dazugeben, mit zwei Gabeln lockern und kurz mitdünsten. Süssmost und Gewürzmischung beifügen. Das Sauerkraut zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 1 Stunde schmoren, dabei ab und zu umrühren und bei Bedarf noch etwas Flüssigkeit angiessen. Am Schluss das Sauerkraut mit Salz und den beiden Paprikasorten würzen.
3
Für die Spätzli die Blut- und die Leberwurstmasse jeweils aus der Haut drücken, die Leberwurstmasse mit einer Gabel sehr fein zerdrücken. In einer Schüssel das Mehl mit den Eiern und dem Salz zu einem zähflüssigen Teig verrühren. Den Teig halbieren und jeweils unter eine Hälfte die Blut- und die Leberwurstmasse rühren. Zur Blutwurstmasse ½−1 Esslöffel Wasser, zur Leberwurstmasse etwa 2½ Esslöffel Wasser geben, sodass jeweils wieder ein zähflüssiger Teig entsteht.
4
In einer grossen Pfanne reichlich Wasser zum Kochen bringen und salzen. Nacheinander den Leber- und den Blutwurst-Spätzliteig in den Spätzlihobel geben und in das kochende Wasser hobeln. Einmal gut aufkochen, dann mit dem Schaumlöffel herausheben und in einem Sieb gut kalt abschrecken.
5
Vor dem Servieren die Butter in zwei Bratpfannen zerlassen und die Spätzli darin getrennt kurz braten. Das Sauerkraut ebenfalls nochmals gut erhitzen. Das Sauerkraut entweder auf Tellern oder einer Platte anrichten, Leber- und Blutwurst-Spätzli darüber geben und servieren.

Nährwert

Pro Portion

15 g Eiweiss
18 g Fett
28 g Kohlenhydrate
335 g kKalorien

Zutaten

6 FÜR 6 PERSONEN als Beilage
SAUERKRAUT:
2 Schalotten
4 Wacholderbeeren
2 Pimentkörner (Nelkenpfeffer)
1 Esslöffel Butter
2 Teelöffel Rohzucker
500 g Sauerkraut roh
2 dl Süssmost oder Apfelwein
Salz
je 1½ Teelöffel edelsüsser und scharfer Paprika
SPÄTZLI:
1 kleine Blutwurst , ca. 110 g
1 kleine (gekochte) Leberwurst, ca. 110 g
200 g Mehl
1 Teelöffel Salz
2 Esslöffel Butter
Zutaten per E-Mail senden

Nährwert

Pro Portion

15 g Eiweiss
18 g Fett
28 g Kohlenhydrate
335 g kKalorien