Brätküchlein auf Lauchgemüse

Kalbstbratwurst einmal anders: Das Kalbsbrät wird für dieses Blitzgericht mit Kräutern zu Küchlein geformt und gebraten.

Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Brätküchlein auf Lauchgemüse zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

GEMÜSE:
BRÄTKÜCHLEIN:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 1013 kKalorien
  • 4238 kJoule
  • 36g Eiweiss
  • 83g Fett
  • 25g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 11 | 2017, S. 74

Zubereitung

Schritt 1

Den Lauch rüsten, dabei nur die stark dunkelgrünen Blattteile entfernen. Den Lauch in Ringe schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken.

Schritt 2

In einer mittleren Pfanne die Butter erhitzen. Die Zwiebel darin andünsten. Dann den Lauch beifügen und mitdünsten, bis er zusammenfällt. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Weisswein dazugiessen und offen auf mittlerem Feuer fast vollständig einkochen lassen. Nun den Doppelrahm beifügen und den Lauch zugedeckt weitere 10–15 Minuten sehr weich schmoren. Am Schluss mit Muskatnuss sowie wenn nötig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 3

Während der Lauch gart, für die Brätküchlein alle Kräuter fein schneiden. In eine Schüssel geben, das Kalbsbrät beifügen und die Schweinsbrätmasse aus der Wursthaut dazudrücken. Sehr gut mischen.

Schritt 4

Aus der Brätmasse 4 Küchlein formen. Beidseitig im Paniermehl wenden.

Schritt 5

In einer beschichteten Bratpfanne die Bratbutter erhitzen. Die Brätküchlein bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 3–4 Minuten goldbraun braten. Heiss mit dem Lauchgemüse servieren.