Caramellini

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 70 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Caramellini zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Erschienen in
  • 12 | 2006, S. 74

Zubereitung

Schritt 1

Die Butter in eine grosse, hitzebeständige Schüssel geben.

Schritt 2

Zucker und Wasser in eine Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze unter Rühren zum Schäumen bringen. Dann 3 Minuten unter ständigem Rühren sprudelnd weiterkochen lassen.

Schritt 3

¾ der Zuckermasse zur bereitgestellten Butter giessen. So lange rühren, bis sich die Zutaten gut vermischt haben.

Schritt 4

Die restliche Zuckermasse erneut zum Kochen bringen. Unter ständigem Rühren weiterkochen, bis ein schön brauner Caramel entstanden ist. Sofort vom Feuer nehmen und die Baumnusskerne beifügen. Gut mischen, dann auf ein Backpapier schütten und auskühlen lassen.

Schritt 5

Die Zucker-Butter-Masse erst weiterverarbeiten, wenn sie etwas abgekühlt ist. Eier und Vanillepaste oder Vanilleextrakt unterrühren.

Schritt 6

Mehl, Backpulver und Salz mischen. Die Hälfte dieser Mischung zur Zucker-Butter-Masse rühren.

Schritt 7

Die erkalteten Caramelnüsse in einen Plastikbeutel geben und mit dem Wallholz zerbröseln. Dann mit dem restlichen Mehl mischen und zum Teig geben. Alles zu einem feuchten Teig verarbeiten. Diesen zugedeckt etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, bis er fest genug ist, um daraus Rollen zu formen.

Schritt 8

Den kalten Teig halbieren und auf wenig Mehl zu 3 langen Rollen von etwa 4 cm Durchmesser formen. In Folie gewickelt nochmals 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 9

Die Rollen in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Mit etwas Abstand voneinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Die Caramellini im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille 10–12 Minuten golden backen.