Chili-Knoblauch- Gewürzgurken

Kleine Gewürzgurken findet man nicht überall. Doch auch kleine Snack-Gurken eignen sich perfekt zum Einmachen.

Chili-Knoblauch- Gewürzgurken
Fertig in 30 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT 3 Gläser von etwa ½ Liter Inhalt

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Chili-Knoblauch- Gewürzgurken zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 kg Snack-Gurken oder Gewürzgurken
  • 2−3 Peperoncini, je nach gewünschtem Schärfegrad
  • 6 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Dill
  • 8 dl Weissweinessig
  • 15 g Salz
  • 75 g Zucker
Einkaufsliste senden

Ungeöffnet mindestens 6 Monate haltbar; einmal geöffnet im Kühlschank aufbewahren. Passt zu Raclette, Fondue, Käse- und Fleischplatten, Eier, Wienerschnitzel und Siedfleisch.

Weitere Rezepte zum Thema unter
Erschienen in
  • 09|2019, S. 55

Zubereitung

Schritt 1

Den Stielansatz der Gurken entfernen und die Gurken in ½ cm dicke Scheiben schneiden.

Schritt 2

Den Stiel der Peperoncini entfernen und die Peperoncini mitsamt Kernen in feine Röllchen schneiden. Den Knoblauch schälen und in dünne Scheibchen schneiden. Den Dill grob hacken.

Schritt 3

In einer Pfanne den Essig mit dem Salz und dem Zucker aufkochen. Die Gurken mit den Peperoncini, dem Knoblauch und dem Dill beifügen, alles aufkochen, dann 10 Minuten zugedeckt kochen lassen.

Schritt 4

Inzwischen die Gläser gründlich reinigen und auf ein Küchentuch stellen.

Schritt 5

Die Gurken kochend heiss in die vorbereiteten Gläser füllen und sofort verschliessen. Vor Verwendung mindestens 1 Tag durchziehen lassen.