Erdbeerglace mit Balsamicosauce

Diese selbstgemachte Erdbeerglace bekommt durch den Balsamico eine besondere Note.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Erdbeerglace mit Balsamicosauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

GLACE:
SAUCE:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 407 kKalorien
  • 1702 kJoule
  • 2g Eiweiss
  • 18g Fett
  • 56g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 05 | 2017, S. 78

Zubereitung

Schritt 1

Die Erdbeeren waschen, rüsten, würfeln und mit dem Zucker mit einer Gabel fein zerdrücken.

Schritt 2

Die Erdbeeren mit der Crème fraîche verrühren und in einer Schüssel im Tiefkühler in etwa 3 Stunden halbfest werden lassen. Dabei zwischendurch immer wieder durchrühren, damit die Masse gleichmässig gefriert und keine zu grossen Eiskristalle bildet.

Schritt 3

Inzwischen für die Sauce in einer Pfanne den Traubensaft mit dem Balsamicoessig und dem Zucker aufkochen und etwa 10 Minuten lebhaft kochen lassen, bis die Sauce schäumt und leicht eingedickt ist. Die Sauce in eine kleine Schüssel füllen und abkühlen lassen; dabei wird sie noch fester. Wenn nötig vor dem Servieren nochmals erwärmen, damit sie wieder flüssiger wird.

Schritt 4

Zum Anrichten aus der Glacemasse Kugeln abstechen und in Dessertschalen geben. Mit etwas Balsamicosauce beträufeln und den Rest der Sauce separat dazu servieren.

Erdbeeren und Balsamico sind ein altbewährtes Paar. Ist der Balsamico allerdings zu sauer, kann er das feine Erdbeeraroma leicht überdecken. Hier wird das durch Mischen mit Traubensaft und Einkochen zu einer sirupartigen Sauce vermieden.