Gebratene Crevetten mit Mango-Wirz-Gemüse

Diese Vorspeise bringt für das Auge viel Farbe und für den Gaumen viel Geschmack auf den Teller – und lässt sich problemlos vorbereiten.

Gebratene Crevetten mit Mango-Wirz-Gemüse
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gebratene Crevetten mit Mango-Wirz-Gemüse zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1/2 Wirz
  • 250 g Cherrytomaten
  • 1 Mango nicht zu reif
  • 3 cm Ingwer frisch
  • 3 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 24 Riesencrevetten geschält
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Messerspitze Chiliflocken ersatzweise Cayennepfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 2 Esslöffel Noilly Prat ersatzweise trockener Sherry
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 158 kKalorien
  • 661 kJoule
  • 9g Kohlenhydrate
  • 12g Eiweiss
  • 8g Fett
Erschienen in
  • 12 | 2012, S. 15

Zubereitung

Schritt 1

Den Wirz in dicke Schnitze schneiden und den Strunk entfernen. Das Gemüse in feine Streifen schneiden. Die Cherrytomaten je nach Grösse halbieren oder vierteln. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und dieses in zündholzgrosse Streifen schneiden. Den Ingwer schälen, in dünne Scheibchen und diese in Streifchen schneiden. Die Schalotten und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken.

Schritt 2

Die Riesencrevetten unter kaltem Wasser spülen und wenn nötig am Rücken mit einem spitzen Messer einritzen, um den Darmfaden zu entfernen. Mit Küchenpapier trockentupfen.

Wildeisen Kochschule
Crevetten auslösen
Schritt 3

In einem Wok oder in einer grossen Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Schalotten, Knoblauch, Ingwer und Chiliflocken oder Cayennepfeffer darin andünsten. Dann die Mangostreifen beifügen, den Zucker darüberstreuen und alles leicht Farbe annehmen lassen. Nun die Wirzstreifen beifügen und kurz mitbraten; das Gemüse soll noch Biss haben!

Schritt 4

Die Hitze auf die höchste Stufe stellen. Das Gemüse etwas zur Seite schieben und wenn nötig noch etwas Olivenöl nachgeben. Die Riesencrevetten beifügen und auf grossem Feuer etwa 2½ Minuten scharf anbraten. Die Cherrytomaten dazugeben und nur noch 1 Minute mitbraten. Die Sojasauce und den Noilly Prat oder Sherry beifügen, aufkochen und vom Herd ziehen. Das Gericht mit Salz und Pfeffer abschmecken. In vorgewärmten tiefen Tellern anrichten und sofort servieren.

Diese warme Vorspeise bringt sowohl fürs Auge wie auch für den Gaumen viel Farbe in den Teller! Alle Zutaten können lange im Voraus bereitgestellt werden, sodass das Braten nur noch eine Frage von ein paar Minuten ist. Anstelle von Riesencrevetten eignen sich auch Fischstreifen, die auf die gleiche Art zubereitet, beim Braten jedoch nur einmal gewendet werden, damit sie nicht zerfallen.