Gefüllte Spitzpeperoni mit Tomaten-Bulgur

Spitzpeperoni sind in verschiedenen Farben erhältlich, aber besonders süss schmecken die roten und sehr mild die cremeweissen.

Gefüllte Spitzpeperoni mit Tomaten-Bulgur
Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gefüllte Spitzpeperoni mit Tomaten-Bulgur zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Spitzpeperoni sind in verschiedenen Farben erhältlich, aber besonders süss schmecken die roten und sehr mild die cremeweissfarbenen. Alle Spitzpeperoni haben eine dünnere Haut als normale Peperoni und sind deshalb gut verdaulich.

Nährwert

Pro Portion
  • 428 kKalorien
  • 1790 kJoule
  • 14g Eiweiss
  • 19g Fett
  • 44g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 09|2019, S. 61

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 180 Grad Umluft (200 Grad Unter-/Oberhitze) vorheizen.

Schritt 2

Die Spitzpeperoni der Länge nach halbieren und entkernen. Innen und aussen dünn mit Olivenöl bestreichen, dann die Innenflächen leicht salzen. Die Peperoni nebeneinander in eine leicht gefettete Gratinform legen.

Schritt 3

Die Spitzpeperoni im 180 Grad heissen Ofen mit Umluft auf der zweituntersten Rille 20 Minuten rösten.

Schritt 4

Inzwischen die Cherrytomaten je nach Grösse halbieren oder vierteln. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Basilikumblätter ebenfalls hacken. Den Peperoncino längs halbieren, entkernen, dann zuerst in feine Streifen und diese in kleine Würfelchen schneiden.

Schritt 5

In einer mittleren Pfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Peperoncino darin 2 Minuten andünsten. Den Bulgur, die Tomaten und den Basilikum beifügen und sorgfältig mischen. Dann den Tomatensaft dazugiessen, gut ½ Teelöffel Salz beifügen und alles aufkochen. Vom Herd ziehen und zugedeckt 8 Minuten ziehen lassen.

Schritt 6

Die Spitzpeperoni aus dem Ofen nehmen und mit dem Tomaten-Bulgur füllen. Alles wieder in den Ofen geben und bei weiterhin 180 Grad 10−12 Minuten fertig backen.

Schritt 7

Inzwischen den Parmesan grob reiben bzw. hobeln.

Schritt 8

Die Spitzpeperoni aus dem Ofen nehmen, mit dem Parmesan bestreuen und sofort servieren.