Gemüse-Frühlingsrolle
bild_4285
bild_4285

ZUBEREITUNG

1
Die Glasnudeln in eine Schüssel geben. 2 dl Wasser aufkochen und über die Nudeln giessen.
2
Den Chinakohl vierteln, den Strunkansatz entfernen und das Gemüse in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Frühlingszwiebel mitsamt schönem Grün ebenfalls hacken. Chilischote halbieren, entkernen und in feine Streifchen schneiden.
3
Im heissen Öl Knoblauch und Frühlingszwiebel 2-3 Minuten dünsten. Chinakohl und Chilischote beifügen und alles weitere 5 Minuten dünsten. Mit Sojasauce würzen und das Gemüse auskühlen lassen.
4
Die Kefen der Länge nach in Streifen schneiden. Mit den Sprossen zum ausgekühlten Gemüse geben. Die Glasnudeln abschütten, grob schneiden und beifügen. Die Masse mit Sojasauce und Pfeffer abschmecken.
5
Die Frühlingsrollenblätter auslegen und jeweils etwas Gemüse in die Mitte der Blätter verteilen. Die Ränder mit Eiweiss bestreichen. Die Blätter seitlich einschlagen und aufrollen.
6
In einem Wok oder in einer Bratpfanne mit hohem Rand das Öl erhitzen. Die Frühlingsrollen in 2 Portionen darin golden ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Sojasauce servieren.

Nährwert

Pro Portion

11 g Kohlenhydrate
3 g Eiweiss
6 g Fett
109 g kKalorien

Zutaten

12 Ergibt 12 Stück
3 dl Frittieröl
12 Frühlingsrollenblätter ca. 20 x 20 cm
50 g Sojabohnensprossen oder Mungobohnensprossen
50 g Glasnudeln
1 Knoblauchzehe
1 Frühlingszwiebel
1 Chilischote rot
3 Esslöffel Öl
2 Esslöffel Sojasauce
100 g Kefen tiefgekühlt, aufgetaut
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Eiweiss
Zutaten per E-Mail senden

Nährwert

Pro Portion

11 g Kohlenhydrate
3 g Eiweiss
6 g Fett
109 g kKalorien
erschienen in

Das könnte sie ebenfalls interessieren