Geschmorte Auberginen

Auberginen schmecken roh überhaupt nicht. Kurz gebraten und dann mit der Feta-Ricotta-Füllung gegart jedoch umso besser.

Geschmorte Auberginen
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als Vorspeise oder Beilage

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Geschmorte Auberginen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Zum Servieren:
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 6 Esslöffel Paniermehl
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 387 kKalorien
  • 1619 kJoule
  • 22g Kohlenhydrate
  • 17g Eiweiss
  • 25g Fett
Erschienen in
  • 9 | 2014, S. 58

Zubereitung

Schritt 1

Den Stielansatz der Auberginen entfernen und jede Aubergine der Länge nach in vier Scheiben schneiden. Mit Salz würzen und 10 Minuten stehen lassen.

Schritt 2

Inzwischen die Cherrytomaten vierteln. Oregano und Majoran fein hacken. Den Knoblauch schälen und fein hacken.

Schritt 3

In einer Schüssel den Feta mit einer Gabel zerdrücken. Dann den Ricotta beifügen und ebenfalls mit der Gabel alles gründlich vermischen. Zuletzt die Cherrytomaten, die Kräuter und den Knoblauch untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 4

Die Auberginen mit Küchenpapier trockentupfen. In einer Bratpfanne das Olivenöl erhitzen und die Auberginenscheiben auf beiden Seiten kurz anbraten, bis sie Farbe angenommen haben.

Schritt 5

Je eine Auberginenscheibe in die Mitte eines Backpapiers legen. Die Feta-Tomaten-Masse darauf verteilen und mit einer zweiten Auberginenscheibe belegen. Das Backpapier zu einem Paket verschliessen und wenn nötig mit Küchenschnur binden. Bis zur Zubereitung kühl stellen.

Wildeisen Kochschule
Garen in der Folie
Schritt 6

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 7

Die Auberginen in der Folie im 180 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille 30 Minuten backen.

Schritt 8

In einer Bratpfanne im heissen Olivenöl das Paniermehl goldbraun rösten.

Schritt 9

Die Auberginen im Papier auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die Pakete öffnen und die Auberginen mit dem Paniermehl bestreuen.

Die Feta-Ricotta-Füllung der Auberginen eignet sich auch zum Füllen von Ravioli oder als Sauce zu Pasta. Im letzteren Fall die Feta-Ricotta-Masse mit der heissen, fertig gekochten Pasta sowie etwa 1 dl heissem Kochwasser in der Pfanne kurz mischen und anschliessend sofort in tiefen Tellern anrichten und servieren.