Glüh-Gin

Gin geht auch warm: Als Glüh-Gin ist er eine trendige Alternative zum Wein-Klassiker.

Glüh-Gin
Fertig in 10 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT 4 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Glüh-Gin zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 20 g Ingwer frisch
  • 4 Gewürznelke
  • 2 Sternanis
  • 1 Esslöffel Pimentkörner
  • 4 Zimtstangen
  • 1 Liter naturtrüber Apfelsaft
  • 2 unbehandelte Orangen
  • 1 1/2 dl Gin
Einkaufsliste senden
DRINK DES MONATS
Erschienen in
  • 12 | 2022, S. 14

Zubereitung

Schritt 1

Den Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Nelken, Sternanis und Piment im Mörser grob zerstossen. Alle diese Gewürze in ein Tee-Ei füllen oder auf ein Gazetuch geben und dieses mit Küchenschnur zu einem Beutel binden.

Schritt 2

In einer grossen Pfanne die Gewürze zusammen mit den Zimtstangen und dem Apfelsaft einmal aufkochen. Dann neben dem Herd 10 Minuten ziehen lassen.

Schritt 3

Die Schale der Orange mit einem Sparschäler dünn abschälen und zum Apfelsaft geben. Die Orange vierteln und in Scheiben schneiden.

Schritt 4

Vor dem Servieren die Gewürze entfernen und die Orangenscheiben sowie den Gin beifügen. Alles nochmals gut erwärmen, jedoch nicht aufkochen. Den Glüh-Gin in Gläser oder Tassen füllen und servieren.