Himbeertraum

Mit Himbeeren im Boden, in der Creme und als krönenden Abschluss, kann man wirklich von einem Himbeertraum sprechen.

Himbeertraum
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Himbeertraum zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Japonais-Böden:
  • 20 g Maizena
  • 60 g Mandeln gemahlen geschält
  • 10 Himbeeren gefriergetrocknet (siehe Einleitungstext)
  • 1 Zitrone abgeriebene Schale
  • 2 Eiweiss
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Zucker
Creme:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 411 kKalorien
  • 1719 kJoule
  • 33g Kohlenhydrate
  • 11g Eiweiss
  • 25g Fett
Erschienen in
  • 7-8 | 2013, S. 78

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 100 Grad Umluft vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen.

Schritt 2

In einer Schüssel Maizena und Mandeln mischen.

Schritt 3

Die gefriergetrockneten Himbeeren hacken. Mit der Zitronenschale zu den Mandeln geben.

Schritt 4

Die Eiweiss mit 1 Prise Salz knapp steif schlagen. Dann löffelweise den Zucker einrieseln lassen und so lange weiterschlagen, bis ein glänzender, schneeweisser, feinporiger Eischnee entstanden ist.

Schritt 5

Mit einem Gummispachtel die Mandelmischung sorgfältig, aber zügig unter den Eischnee heben. Die Masse in einen Spritzsack mit runder Tülle (10 mm) füllen und Taler von 6 cm Durchmesser auf das vorbereitete Blech spritzen; dabei darauf achten, dass die Taler nicht höher als 5 mm werden.

Schritt 6

Die Böden im 100 Grad heissen Ofen mit Umluft auf der mittleren Rille 2 Stunden backen, dabei die Ofentüre einen Spalt weit offen lassen; dies geht am besten, wenn man eine Kelle zwischen Ofen und Türe klemmt. Nach Ende der Backzeit die Japonais-Böden im ausgeschalteten und geschlossenen Ofen 3 Stunden nachtrocknen lassen. Die fertigen Böden bis zur Verwendung in einer gut verschlossenen Dose aufbewahren.

Schritt 7

Mit einem kleinen Schwingbesen Mascarpone, Rahm, Zitronensaft und Zucker sorgfältig verrühren und nach Belieben mit etwas Himbeergeist parfümieren. 50 g Himbeeren mit einer Gabel zerdrücken und unter die Creme rühren. Die Creme bis zum Servieren kalt stellen.

Schritt 8

Zum Anrichten 4 Böden auf 4 Teller legen, auf jeden Boden etwas Creme geben und mit 1 weiteren Boden decken. Die restlichen Himbeeren dekorativ auf den Deckeln verteilen.

Gefriergetrocknete Himbeeren sind im Reformhaus erhältlich. Man kann auch gefriergetrocknete Erdbeeren oder Beerenmischungen verwenden oder man ersetzt die Beeren durch 10 g gemahlene Mandeln. Restliche Beeren lassen sich zum Aromatisieren von Cremen oder für ein Birchermüesli verwenden. Die Masse für die Japonais-Böden ergibt etwa 20 Stück, gebraucht werden für dieses Rezept jedoch nur 8 Stück. Die Böden halten sich gut verpackt 2–3 Monate und eignen sich auch als Beilage zu Glace und Cremen.