Im Ofen geräucherter Sellerie mit Polenta und Spiegelei

Es muss nicht immer nur Fleisch sein: Auch Gemüse wie beispielsweise Sellerie, eignet sich zum Räuchern.

Im Ofen geräucherter Sellerie mit Polenta und Spiegelei
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Im Ofen geräucherter Sellerie mit Polenta und Spiegelei zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 465 kKalorien
  • 1945 kJoule
  • 39g Kohlenhydrate
  • 23g Fett
  • 21g Eiweiss
Erschienen in
  • 09|2019, S. 48

Zubereitung

Schritt 1

Die Sellerieknollen schälen und jeweils in 4 gleichmässig dicke Scheiben schneiden. Den Sellerie im Dampf oder zugedeckt in Salzwasser knapp weich kochen.

Schritt 2

Die Zwiebel schälen und fein hacken.

Schritt 3

In einer mittleren Pfanne die Butter schmelzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Die Bouillon dazugiessen und aufkochen. Dann die Polenta unter Rühren einrieseln lassen und zugedeckt auf kleinstem Feuer unter gelegentlichem Umrühren etwa 30 Minuten ausquellen lassen.

Schritt 4

Die Alufolie in der Grösse des Bodens der Räucherpfanne zuschneiden und beiseitelegen.

Schritt 5

Die Pfanne mit Deckel direkt auf den Boden des Backofens stellen und während 45 Minuten bei 250 Grad vorheizen.

Schritt 6

Wurde der Sellerie gedämpft, die Scheiben leicht salzen. Die Selleriescheiben auf ein Gitter legen.

Schritt 7

Nun muss es zügig gehen: Die Pfanne aus dem Ofen nehmen, den Boden mit der vorbereiteten Alufolie belegen und mit dem Räuchermehl bestreuen. Die Pfanne sofort wieder in den Backofen stellen und 10−15 Minuten erhitzen, bis das Räuchermehl leicht zu qualmen beginnt. Dann das Gitter mit dem Sellerie einsetzen, die Pfanne wieder decken und die Selleriescheiben 15 Minuten räuchern. Dann die Pfanne aus dem Ofen nehmen und den Sellerie weiterhin gedeckt 5 Minuten ziehen lassen.

Schritt 8

Während der Sellerie geräuchert wird, vom Basilikum einige schöne kleine Blätter für die Garnitur beiseitelegen, den restlichen Basilikum hacken.

Schritt 9

Unmittelbar vor dem Servieren in einer grossen beschichteten Pfanne das Öl erhitzen. Die Eier hineingeben und zu Spiegeleiern braten. Gleichzeitig den Mascarpone-Gorgonzola mit dem Basilikum unter die Polenta rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 10

Zum Servieren die Polenta auf vorgewärmten Tellern anrichten und den Sellerie und sowie jeweils 1 Spiegelei darauf geben. Mit dem beiseitegelegten Basilikum garnieren.