Käseherzen auf Chioggia-Randensalat

Ein toller Kontrast: Heisser gebackener Käse trifft auf erdig-würzigen Randensalat.

Käseherzen auf Chioggia-Randensalat
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Käseherzen auf Chioggia-Randensalat zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

KÄSEHERZEN:
  • 150 g Butter weich
  • 1 Eigelb
  • 25 g Weissbrot vom Vortag
  • 40 g Frischkäse
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 40 g geriebener Bergkäse
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • etwas frisch geriebene Muskatnuss
  • 60 g Paniermehl
  • 1 Eiweiss
  • Öl zum Braten
RANDEN-SALAT:
  • 1 kleine Chioggia-Rande, ca. 100 g
  • 2 Esslöffel Himbeeressig oder Rotweinessig
  • 1 Esslöffel Wasser
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Teelöffel Senf
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Esslöffel Öl (1)
  • 20 g Portulak oder Kresse
Einkaufsliste senden
FÜR MEHR GÄSTE

4 Personen: Nach Belieben die Käseherzen in der rezeptierten Menge zubereiten, dann gibt es pro Gast 2 Herzen. Die Menge für den Salat verdoppeln.

Nährwert

Pro Portion
  • 625 kKalorien
  • 2615 kJoule
  • 17g Eiweiss
  • 45g Fett
  • 34g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 02 | 2022, S. 57

Zubereitung

Schritt 1

Für die Herzen in einer Schüssel die weiche Butter und das Eigelb verrühren.

Schritt 2

Das Brot mit einem grossen Messer oder im Cutter mittelfein hacken. Die Brotbrösel sowie den Frischkäse unter die Butter-Ei-Mischung rühren. Die Petersilie fein hacken. Mit dem Käse beifügen und die Brotmasse mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Masse 30 Minuten ruhen lassen.

Schritt 3

Aus der Masse mithilfe eines Herzausstechers 8 etwa 1 cm dicke Herzen formen und diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.

Schritt 4

Das Eiweiss in einen tiefen Teller geben und mit einem Schwingbesen gut verquirlen. Das Paniermehl in einen weiteren tiefen Teller geben. Die Herzen nun zuerst im Eiweiss, anschliessend im Paniermehl wälzen und wieder auf das Blech setzen. Bis zum Braten kaltstellen.

Schritt 5

Für den Salat die Randen schälen, halbieren und in feine Scheiben hobeln.

Schritt 6

In einer Schüssel Essig, Wasser, Honig, Senf sowie etwas Salz und Pfeffer gut verrühren, dann das Öl unterschlagen. Die Randen in die Sauce geben und mischen.

Schritt 7

Vor dem Servieren in einer Bratpfanne reichlich Öl erhitzen. Die Käseherzen darin auf jeder Seite goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Schritt 8

Den Randensalat auf Tellern anrichten und darüber den Portulak oder die Kresse sowie die Käseherzen verteilen.