Kalbsschnitzel mit Tomaten, Oregano und Kapern

Statt mit Marsala-Sauce oder Zitrone, kann man Kalbsschnitzelchen auch mediterran mit Tomaten, Oregano und Kapern geniessen.

Kalbsschnitzel mit Tomaten, Oregano und Kapern
Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kalbsschnitzel mit Tomaten, Oregano und Kapern zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 8–12 kleine Kalbsschnitzel, je nach Grösse
  • 1 Esslöffel Bratbutter
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1/2 dl Weisswein
  • 15 g Butter
  • 1/2 Bund Oregano
  • 2 Esslöffel Kapern
  • 150 g gehackte Pelati-Tomaten
Einkaufsliste senden

ALLES (KALBS)SCHNITZEL
Die kleinen Kalbsschnitzelchen gehören nicht nur zu den beliebtesten Fleischstücken der italienischen Küche, sondern sind auch bei uns sehr geschätzt. Wohl nicht zuletzt deshalb, weil sie sich wie ein Chamäleon den begleitenden Zutaten anpassen.

Grundrezept:
Kalbsschnitzel mit Zitrone

weitere Variation:
Kalbsschnitzel mit Marsala

Nährwert

Pro Portion
  • 224 kKalorien
  • 937 kJoule
  • 26g Eiweiss
  • 11g Fett
Erschienen in
  • 11 | 2018, S. 19

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte sowie 4 Teller mitwärmen.

Schritt 2

Die Kalbsschnitzel wenn nötig mit einem Fleischklopfer oder Wallholz noch etwas dünner klopfen; sie dürfen nicht dicker als ½ cm sein. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kalbsschnitzel in der rauchheissen Bratbutter in 2 Portionen jeweils auf der ersten Seite 1 Minute kräftig anbraten, wenden und auf der zweiten Seite je nach Dicke nur noch 30–45 Sekunden weiterbraten. Sofort auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heissen Ofen 10 Minuten nachgaren lassen.

Schritt 3

Den Bratensatz mit ½ dl Weisswein auflösen. 150 g gehackte Pelati-Tomaten aus der Dose sowie 15 g Butter beifügen und 10 Minuten leise kochen lassen.

Schritt 4

½ Bund Oregano fein hacken. 2 Esslöffel Kapern warm abspülen. Beides zur Tomatensauce geben und noch 1 Minute mitkochen. Am Schluss die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen.