Kräuter-Bramata

Das Gericht mit grobkörnigem Maisgriess wird durch das klein geschnittene Gemüse und die Kräuter wunderbar würzig.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als Essen - Für 6–8 Personen als Beilage

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kräuter-Bramata zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Erschienen in
  • 9 | 2013, S. 51

Zubereitung

Schritt 1

Den Sellerie rüsten und im Multi-Zerkleinerer mit der feinen Raspelscheibe reiben.

Schritt 2

Die Zwiebeln schälen und im Multi-Zerkleinerer hacken.

Schritt 3

Die Kräuterblättchen vom Stiel zupfen und ebenfalls im Multi-Zerkleinerer hacken.

Schritt 4

Mit der Trommelraffel den Käse grob reiben.

Schritt 5

Flexi-Rührelement/Profi-Pâtisserie-Haken einsetzen. Temperatur auf Maximum und Rührintervall auf Stufe 1 stellen. Butter, Zwiebeln und Sellerie in der Rührschüssel 2 Minuten andünsten.

Schritt 6

Milch und Bouillon beifügen und aufkochen. Die Bramata in die Flüssigkeit einrühren und die Temperatur auf 100 Grad stellen. Unter ständigem Rühren den Mais 50 Minuten weich kochen.

Schritt 7

Zuletzt Gruyère, Frischkäse und Kräuter unterrühren. Die Bramata mit Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren. Nach Belieben mit frisch geriebenem Sbrinz bestreuen.