Kräuterei im Töpfli

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kräuterei im Töpfli zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Vorbereiten

Die Eier im Töpfchen können bis zu einem Tag im Voraus zubereitet und dann wie in Punkt 4 beschrieben gegart werden. Die Garzeit verlängert sich um 3–4 Minuten.

Nährwert

Pro Portion
  • 144 kKalorien
  • 602 kJoule
  • 2g Kohlenhydrate
  • 8g Eiweiss
  • 11g Fett
  • 4 ProPoints
Erschienen in
  • 4 | 2011, S. 30

Zubereitung

Schritt 1

Petersilien-, Basilikum-, Kerbel-, Dill- und Bärlauchblätter abzupfen und grob hacken. Zusammen mit der Milch und dem Rahm sehr fein pürieren.

Schritt 2

Den Schnittlauch in feinen Röllchen zur Kräutermasse schneiden und unterrühren. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 3

4 Ofenfeste Förmchen (Souffléportionenförmchen usw.) dünn mit Butter ausstreichen. Die Kräutermasse in die Förmchen verteilen und je 1 rohes, aus der Schale gelöstes Ei beifügen.

Schritt 4

Die Kräutereier im Töpfchen entweder im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf derm mittleren Rille etwa 15 Minuten garen oder zugedeckt im Dampf ebenfalls etwa 15 Minuten garen. Das Eigelb soll in der Mitte noch flüssig sein. Sofort servieren und nach Belieben mit 1 gebratenen Speckscheibe garnieren.

Besonders dekorativ sieht dieses Gericht in einem ofenfesten Glas aus. Wer das Ei gerne mit Speck mag, serviert dazu Speckchips: Bratspeck in der Pfanne oder auf einem mit Backpapier belegten Blech im 180 Grad heissen Ofen langsam sehr knusprig braten.