Kürbis-Curry-Suppe mit Chorizo
Die leichte Schärfe von Ingwer, Curry und Chilischote aber auch der Chorizo-Wurst harmonieren perfekt mit dem Aroma des Kürbis.
201612 kuerbissuppe
201612 kuerbissuppe
Eigenschaften
Glutenfrei
Lactosearm
Zeitaufwand
Koch-/Backzeit
20 min
Vorbereitungszeit
20 min
Hauptzutaten

ZUBEREITUNG

1
Den Kürbis rüsten und Kerne sowie schwammiges Fleisch entfernen. Den Kürbis in kleine Würfel schneiden.
2
Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Den Ingwer schälen und fein reiben. Die Chilischote entkernen und fein hacken.
3
In einer mittleren Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig dünsten. Den Kürbis beifügen und das Currypulver darüberstäuben. Ingwer und Chilischote dazugeben. Alles nochmals 2–3 Minuten mitdünsten. Dann die Bouillon und den getrockneten Oregano beifügen und die Suppe zugedeckt 15–20 Minuten kochen lassen; der Kürbis sollte sehr weich sein.
4
Inzwischen die Chorizo häuten, der Länge nach vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Den frischen Oregano von den Zweigen zupfen.
5
In einer beschichteten Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Die Chorizoscheiben darin leicht braun braten. Am Schluss ½ des frischen Oreganos beifügen. Beiseitestellen.
6
Die Kürbissuppe mit dem Stabmixer sehr fein pürieren. Am Schluss die Butter in Stücken dazugeben und untermixen. Die Kürbissuppe mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
7
Zum Servieren die heisse Suppe in kleinen Gläsern anrichten. Die Chorizo sowie den restlichen Oregano darüber verteilen und die Suppe sofort servieren.

Nährwert

Pro Portion

3 g Eiweiss
8 g Fett
2 g Kohlenhydrate
90 g kKalorien

Zutaten

16 Ergibt 12–16 Portionen im Glas
400 g Kürbis , z. B. Hokkaido oder Muskatkürbis
1 Zwiebel mittelgross
2 Knoblauchzehen
1 Ingwer frisch, ca. 2 cm gross
1 Chilischote rot
2–3 Esslöffel Olivenöl
1 Esslöffel Currypulver
8 dl Gemüsebouillon
1 Teelöffel Oregano getrocknet
150 g Chorizos
etwas Olivenöl zum Braten
6 Zweige Oregano frisch
60 g Butter
1–2 Esslöffel Zitronensaft
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten per E-Mail senden
Tipp
Florina

Selbstverständlich kann man die Suppe auch als Vorspeise eines Gästemenüs oder als kleines Essen – vervollständigt mit frischem Brot – servieren. Als Vorspeise reicht die Suppe für bis zu 8 Gäste, als Mahlzeit für 4 Personen.

Nährwert

Pro Portion

3 g Eiweiss
8 g Fett
2 g Kohlenhydrate
90 g kKalorien

Das könnte sie ebenfalls interessieren