Kürbis-Granatapfel- Suppe mit Ziegenkäse

Eine ganz besonderes Geschmackserlebnis bietet diese Suppe mit Granatapfel, Kürbis und Ziegenkäse.

Fertig in 45 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kürbis-Granatapfel- Suppe mit Ziegenkäse zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 356 kKalorien
  • 1489 kJoule
  • 11g Eiweiss
  • 25g Fett
  • 19g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 11 | 2017, S. 46

Zubereitung

Schritt 1

Die Schalotte und den Knoblauch schälen und hacken. Den Apfel schälen. Den gerüsteten Kürbis und den Apfel an einer Röstiraffel reiben.

Schritt 2

Die Granatäpfel halbieren. Von 1½ Granatäpfeln den Saft auspressen. Vom restlichen halben die Kerne auslösen.

Schritt 3

In einer Pfanne die Butter erhitzen. Die Schalotte, den Knoblauch, den Kürbis und den Apfel darin andünsten. Das Currypulver dazugeben und kurz mitdünsten. Mit Weisswein, Granatapfelsaft und Bouillon ablöschen. Die Suppe zugedeckt etwa 20 Minuten kochen lassen, bis alle Zutaten sehr weich sind.

Schritt 4

Inzwischen den Thymian abzupfen und fein hacken.

Schritt 5

Den Rahm zur Suppe geben und alles sehr fein pürieren. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 6

Den Ziegenkäse waagrecht halbieren und auf einen Teller geben. Zuerst mit dem Thymian, dann mit dem braunen Zucker bestreuen. Mit einem Bunsenbrenner den Zucker caramellisieren – siehe auch Tipp.

Schritt 7

Die Kürbissuppe in vorgewärmten Tellern anrichten. In die Mitte je 1 caramellisierter Ziegenkäse geben und die beiseitegestellten Granatapfelkerne darüber verteilen. Die Suppe sofort servieren.

TIPP: Wer keinen Bunsenbrenner zum Caramellisieren des Käses hat, kann den Käse auch einfach so in Stücke schneiden und über die Suppe verteilen.