Kürbis-Mais-Eintopf

Der exotisch angehauchte Seelenwärmer ist nicht nur geschmacklich genau das Richtige für die kalte Jahreszeit, auch farblich bringt er die Sonne auf den Tisch.

Kürbis-Mais-Eintopf
Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

2 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kürbis-Mais-Eintopf zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 1 Zwiebel
  • 250 g Kürbis gerüstet gewogen
  • 1 Esslöffel Rapsöl
  • 1 Esslöffel Currypulver
  • 1 Teelöffel Paprika edelsüss
  • 80 g Langkornreis
  • 7 dl Gemüsebouillon
  • 1 Petersilie Bund, glatt
  • 140 g Maiskörner 1 kleine Dose, abgetropft
  • 1 dl Rahm
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 483 kKalorien
  • 2020 kJoule
  • 9g Eiweiss
  • 24g Fett
  • 56g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 12 | 2020, S. 19

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebel schälen und hacken. Den Kürbis in 1 cm grosse Würfel schneiden.

Schritt 2

In einer Pfanne das Öl erhitzen und darin die Zwiebeln und den Kürbis andünsten. Currypulver, Paprika und Reis beifügen und kurz mitdünsten. Mit Gemüsebouillon ablöschen und den Eintopf zugedeckt 12−15 Minuten kochen lassen.

Schritt 3

Inzwischen die Petersilie hacken. Den Mais in ein Sieb abschütten und abtropfen lassen.

Schritt 4

Den Mais und den Rahm zum Kürbis geben und alles nochmals 5 Minuten kochen lassen. Dann die Petersilie beifügen und den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Eintopf sofort servieren oder abkühlen lassen, in ein Tupperware umfüllen und kühl stellen. Vor dem Essen nochmals 4−5 Minuten gut erhitzen.

Artikel zum Rezept