Lauwarme Kabisröllchen mit Quark-Kräuter-Füllung

In den lauwarmen Täschchen versteckt sich eine cremig-zarte Versuchung.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6 Personen als Vorspeise - Für 4 Personen als leichtes Essen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Lauwarme Kabisröllchen mit Quark-Kräuter-Füllung zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Zum Fertigstellen
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 437 kKalorien
  • 1828 kJoule
  • 4g Kohlenhydrate
  • 16g Eiweiss
  • 36g Fett
  • 11 ProPoints
Erschienen in
  • 11|2010, S. 21

Zubereitung

Schritt 1

Reichlich Salzwasser aufkochen. Den Kabis am Strunk keilförmig einschneiden und den grösseren Teil des Strunks herauslösen. Den Kabiskopf mit dem Strunkende nach oben ins Salzwasser Lauwarme Kabisröllchen mit Quark-Kräuter-Füllung geben und darin zugedeckt etwa 5 Minuten leise kochen lassen. Herausheben und sorgfältig 12 Blätter ablösen; evtl. den Kopf zwischendurch ins kochende Wasser geben und zugedeckt kurz kochen. Die Blätter auf einem Küchentuch ausbreiten und die dicken Mittelrippen flach schneiden.

Schritt 2

Den geriebenen Käse und den Rahmquark mischen. Thymianblättchen von den Zweigen zupfen, die Petersilie fein hacken und beifügen. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen. Auf den Blättern verteilen, die Seiten einschlagen und die Kabisblätter zu kleinen, eher flachen Päckchen aufrollen.

Schritt 3

Den Knoblauch schälen und in Scheibchen schneiden. Rosmarinnadeln vom Zweig zupfen.

Schritt 4

In einer beschichteten Bratpfanne oder in einem Bräter das Olivenöl erhitzen. Die Kabisröllchen hineinlegen. Knoblauch und Rosmarin darüber verteilen. Alles kurz andünsten. Dann Weisswein und Noilly Prat dazugiessen und den Jus leicht würzen. Die Röllchen zugedeckt etwa 15 Minuten auf kleinem Feuer dünsten. Etwas abkühlen lassen.

Schritt 5

Den Sbrinz oder Parmesan an der Röstiraffel reiben.

Schritt 6

Die lauwarmen Röllchen auf Tellern anrichten. Mit etwas Jus beträufeln und die Käsespäne darüber verteilen.