Limettensüppchen mit Petersilienöl

Ein herrlich erfrischendes Süppchen, das man auch gerne zum Apéro servieren kann.

Limettensüppchen mit Petersilienöl
Fertig in 40 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT 12 kleine Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Limettensüppchen mit Petersilienöl zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

PETERSILIENÖL:
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 dl mildes Olivenöl
  • Salz
SUPPE:
Einkaufsliste senden
TIPP

Auch wenn man findet, es sei nicht nötig, die Suppe durch ein feines Sieb zu passieren – es lohnt sich doch, weil dadurch die Suppe samtig-fein wird. Sie kann übrigens bereits am Vortag zubereitet werden, schmeckt aber erfrischender, wenn man den Limettensaft erst ganz am Schluss vor dem Servieren beifügt.

Nährwert

Pro Portion
  • 245 kKalorien
  • 1025 kJoule
  • 3g Eiweiss
  • 16g Fett
  • 19g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 12 | 2022, S. 28

Zubereitung

Schritt 1

Für das Petersilienöl die Petersilie fein hacken. Mit dem Olivenöl in einen hohen Becher geben, 1 grosse Prise Salz beifügen und alles sehr fein pürieren, bis das Öl grün ist. Am besten im Gemüsefach des Kühlschranks oder an einem anderen, eher kühlen Ort aufbewahren (Haltbarkeit ca. 1 Woche).

Schritt 2

Den Stangensellerie rüsten und mitsamt Grün in sehr feine Scheibchen schneiden; dadurch werden die harten Längsfäden durchschnitten und können sich beim Pürieren nicht mehr um das Schneidemesser des Mixgerätes wickeln. Die Rüebli schälen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken.

Schritt 3

In einer mittleren Pfanne die Butter schmelzen. Die vorbereiteten Zutaten darin 3−4 Minuten andünsten. Den Noilly Prat oder Portwein sowie die Bouillon dazugiessen, alles aufkochen, dann zugedeckt etwa 20 Minuten sehr weich kochen. Zuletzt die Suppe sehr fein pürieren. Durch ein feines Sieb giessen und in die Pfanne zurückgeben.

Schritt 4

In einer kleinen Schüssel das Maizena mit dem Wasser glatt rühren. Rahm und Crème fraîche unterrühren und diese Mischung zur Suppe geben. Alles nochmals aufkochen.

Schritt 5

Die Limettenschale dünn abreiben. Den Saft der Limette auspressen und mit dem Zucker mischen. Beides zur Suppe geben und diese mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.

Schritt 6

Die Limettensuppe sofort in vorgewärmte kleinere Tassen oder hitzefeste Gläser anrichten. Die Suppe mit Hilfe eines kleinen Löffels oder eines Spritzfläschchens mit einem kleinen Klacks Crème fraîche sowie Petersilienöl garnieren. Sofort servieren.