Linsensuppe mit Spinat und Ingwer
Eine würzig-wärmende Suppe, die man am besten zusammen mit frischem Fladenbrot geniesst.
Linsensuppe mit Spinat und Ingwer
Linsensuppe mit Spinat und Ingwer
Eigenschaften
Vegetarisch
Glutenfrei
Lactosefrei
Zeitaufwand
Koch-/Backzeit
35 min
Vorbereitungszeit
20 min

ZUBEREITUNG

1
Den Ingwer schälen. Die Hälfte des Ingwers fein hacken. Die andere Hälfte der Wurzel zuerst in dünne Scheiben, dann in feinste Streifchen schneiden und beiseitestellen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein würfeln.
2
In einer Pfanne das Öl erhitzen und darin gehackten Ingwer, Zwiebel sowie Knoblauch andünsten. Linsen, Chiliflocken und Bouillon beifügen, aufkochen, dann die Suppe zugedeckt etwa 20 Minuten kochen lassen.
3
Inzwischen die Süsskartoffel schälen und klein würfeln. Den Spinat waschen und abtropfen lassen.
4
Die Süsskartoffelwürfelchen nach 20 Minuten Kochzeit zu den Linsen geben und alles weiter kochen lassen, bis Linsen und Süsskartoffel gar, aber nicht zu weich sind. Das Tomatenpüree unterrühren und die Suppe mit Essig und Saabschmecken. Zuletzt Spinat sowie Ingwerstreifen unterrühren und alles noch so lange kochen lassen, bis der Spinat zusammengefallen ist. Die Suppe in vorgewärmten tiefen Tellern oder Tassen anrichten und servieren.

Nährwert

Pro Portion

21 g Eiweiss
7 g Fett
111 g Kohlenhydrate
616 g kKalorien

Zutaten

4 FÜR 4 PERSONEN
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Esslöffel Olivenöl
150 g braune, grüne oder schwarze Linsen
1 Messerspitze Chiliflocken
1 Liter schwach dosierte Gemüsebouillon
1 kleinere Süsskartoffel, ca. 250g
200 g junger Blattspinat
1 Teelöffel Tomatenpüree
1 Esslöffel Apfelessig
Salz
Zutaten per E-Mail senden

Nährwert

Pro Portion

21 g Eiweiss
7 g Fett
111 g Kohlenhydrate
616 g kKalorien