Marinierter Kalbsbraten

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 5-6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Marinierter Kalbsbraten zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Braten
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

Braten kann man nicht unter einer gewissen Mindestgrösse zubereiten. Im Kleinhaushalt deshalb anstelle eines Bratens Kalbsschnitzelchen zubereiten; diese auf die gleiche Weise wie den Braten marinieren, dann auf der ersten Seite 1 Minute, auf der zweiten noch 20-30 Sekunden anbraten, auf eine vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heissen Ofen 30 Minuten nachgaren lassen. Im Bratensatz Dörrtomaten, Zwiebeln und Knoblauch andünsten, mit Weisswein ablöschen und Sauce nach Rezept fertig stellen.

Nährwert

Pro Portion
  • 394 kKalorien
  • 1648 kJoule
  • 4g Kohlenhydrate
  • 25g Eiweiss
  • 28g Fett
Erschienen in
  • 12 | 2005, S. 82

Zubereitung

Schritt 1

Für die Marinade Rosmarinnadeln und Salbeiblätter fein hacken und in ein Schüsselchen geben. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Alles mit dem Olivenöl mischen und kräftig mit Pfeffer würzen.

Schritt 2

Den Kalbsbraten mit dem Kräuteröl rundum bestreichen und zugedeckt im Kühlschrank mindestens 2 Stunden ziehen lassen.

Schritt 3

Dörrtomaten abtropfen lassen und in Streifchen schneiden. Zwiebeln schälen und vierteln. Knoblauch schälen und in Scheibchen schneiden.

Schritt 4

In einem Bräter das Tomaten- oder Olivenöl erhitzen. Den Kalbsbraten rundum salzen, in die Pfanne legen und zugedeckt bei mittlerer Hitze auf der ersten Seite 5 Minuten anbraten. Dann das Fleisch wenden und Dörrtomaten, Zwiebeln sowie Knoblauch beifügen. 2-3 Minuten auf der zweiten Seite anbraten.

Schritt 5

Den Weisswein dazugiessen und einmal sprudelnd aufkochen. Dann die Hitze auf allerkleinste Stufe stellen und den Kalbsbraten am Siedepunkt zugedeckt je nach Dicke des Stückes 1 1/4 -1 1/2 Stunden gar ziehen lassen.

Schritt 6

Den Kalbsbraten aus dem Jus nehmen und in doppelt gefaltete Alufolie wickeln. Fleischextrakt oder Bouillonpaste zur Sauce geben und diese auf grossem Feuer etwa 5 Minuten leicht einkochen lassen.

Schritt 7

Inzwischen die Petersilie fein hacken. Am Schluss zur eingekochten Sauce geben, die Butter in Flocken beifügen und in den Jus einziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 8

Den Kalbsbraten in dünne Tranchen aufschneiden, auf einer vorgewärmten Platte anrichten und Jus sowie die Gemüsezutaten darüber verteilen.