Ofenküchlein «Belle Hélène»

Der Dessertklassiker mal anders: Ofenküchlein mit einer Füllung aus Birnen, Rahm und Schokolade, selbstverständlich übergossen mit einer warmen Schokoladensauce.

Ofenküchlein «Belle Hélène»
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 6−8 PERSONEN – ergibt 16 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Ofenküchlein «Belle Hélène» zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

OFENKÜCHLEIN:
  • je 1 dl Milch und Wasser
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 50 g Butter
  • 125 g Weissmehl
  • 2 mittlere Eier, je ca. 52 g schwer (mit Schale)
FÜLLUNG:
SCHOKOLADENSAUCE:
Einkaufsliste senden
FÜR WENIGER/MEHR GÄSTE

Weniger Gäste: Die Ofenküchlein können nicht in kleinerer Menge zubereitet werden; für Reste siehe jedoch Tipp. Füllung in ½ Menge zubereiten. Mehr Gäste: Rezept in 1½-facher oder dop - pelter Menge zubereiten.

Ofenküchlein eignen sich gut zum Tiefkühlen. Sofort nach dem Auskühlen in Gefrierbeutel verpacken und tiefkühlen. Die Ofenküchlein sind bei Zimmertemperatur in ½ Stunde aufgetaut.

Nährwert

Pro Portion
  • 202 kKalorien
  • 845 kJoule
  • 3g Eiweiss
  • 14g Fett
  • 15g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2021, S. 54

Zubereitung

Schritt 1

Die Milch-Wasser-Mischung mit dem Salz und der Butter aufkochen. Das Mehl «im Sturz», d.h. alles auf einmal unter kräftigem Rühren mit einer Kelle dazuge - ben. Dann auf mittlerem Feuer so lange weiterrühren, bis der Teig glatt ist und ei - nen Kloss bildet. Nun den Kloss bei mitt - lerer Hitze weitere 1½–2 Minuten düns - ten, bis sich am Pfannenboden ein weisser Belag bildet. Dies ist ein wichtiger Vorgang für die spätere Konsistenz des Teiges, also nicht zu früh aus der Pfanne nehmen! Den Teig in eine Schüssel um - füllen. Jetzt ein Ei nach dem anderen unter den Teig rühren.

Schritt 2

Das Ofenblech mit Backpapier belegen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Schritt 3

Mithilfe von 2 Löffeln oder mit dem Spritzsack (gezackte oder glatte grosse Tülle) gleichmässige, gut golfballgrosse Häufchen mit Abstand voneinander auf das vorbereitete Blech setzen; es sollten etwa 16 Stück sein.

Schritt 4

Die Ofenküchlein sofort im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 15 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter ausküh - len lassen (siehe auch Tipp). Dann in einer gut verschlossenen Vorratsdose aufbewahren (nicht kühl stellen!).

Schritt 5

Die Birnen schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Schnitze in kleine Würfelchen schneiden. Sofort mit dem Zitronensaft, dem Wasser und dem Zucker in eine Pfanne geben, aufkochen und leise kochen lassen, bis die Birnenwürfelchen weich sind. Abkühlen lassen.

Schritt 6

Die Schokolade in Stücke brechen und fein hacken oder reiben.

Schritt 7

Kurz vor dem Servieren den Rahm steif schlagen und mit dem Vanillezucker süssen. Die Birnenwürfelchen in ein Sieb abschütten und gut abtropfen lassen. 2 Esslöffel Birnen mit dem Stabmixer fein pürieren. Zusammen mit den restlichen Birnen und der gehackten Schokolade unter den Rahm mischen.

Schritt 8

Die Schokolade in Stücke brechen. Mit dem Halbrahm in eine kleine Pfanne und bei Mittelhitze schmelzen lassen. Die Sauce glatt rühren.

Schritt 9

Die Ofenküchlein aufschneiden und mit dem Birnenrahm füllen. Nach Belieben auf einer Tortenplatte zu einem Berg aufschichten oder auf Desserttellern anrichten. Mit Schokoladensauce über - giessen und sofort servieren.