Orzo-Risotto mit Spinat, Zitrone und Petersilie

Orzo ist der griechische Name für die reisförmigen Teigwaren, die wir in diesem Gericht mit Spinat, Zitrone und Petersilie verfeinern.

Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Orzo-Risotto mit Spinat, Zitrone und Petersilie zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 200 g frischer Blattspinat
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Esslöffel Butter
  • 1 dl Noilly Prat oder Weisswein
  • 3 dl Gemüsebouillon
  • 200 g Orzo
  • 1 Bund glattblättrige Petersilie
  • 1/2 Zitronen
  • 80 g geriebener Parmesan
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 715 kKalorien
  • 2991 kJoule
  • 31g Eiweiss
  • 28g Fett
  • 78g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 10 | 2017, S. 59

Zubereitung

Schritt 1

Den Spinat waschen und in eine Schüssel geben. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. In einer Pfanne reichlich Wasser aufkochen.

Schritt 2

In einer weiteren Pfanne die Butter erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin 2 Minuten glasig dünsten. Mit dem Noilly Prat ablöschen und fast vollständig einkochen lassen. Dann die Bouillon beifügen, aufkochen, die Teigwaren dazugeben und ungedeckt bei mittlerer Hitze 8 Minuten kochen lassen; dabei sollte die Flüssigkeit verdampfen und der Orzo noch leichten Biss haben.

Schritt 3

Während der Risotto gart, das kochende Wasser über den Spinat giessen und diesen etwa 2 Minuten zusammenfallen lassen. Abschütten, kurz kalt abschrecken, von Hand etwas ausdrücken, dann grob schneiden.

Schritt 4

Die Petersilie fein hacken. Die Schale der halben Zitrone abreiben und den Saft auspressen.

Schritt 5

Am Ende der Kochzeit des Orzo-Risottos den Spinat, die Petersilie, den Parmesan, die Zitronenschale sowie 1 Esslöffel Saft beifügen. Den Risotto wenn nötig mit Salz, Pfeffer und wenig Zitronensaft abschmecken. Sofort servieren.

Orzo auf griechisch, Risoni auf italienisch heissen die reisförmigen Mini-Teigwaren. Sie sind ein wunderbares Gericht für Hungrige, denn ihre Garzeit ist nur kurz. Der Orzo- Risotto ist nicht nur ein schnelles vegetarisches Gericht, sondern passt auch als Beilage zu kurz gebratenen Pouletbrüstchen, Kalbs- oder Schweinsschnitzelchen. Das Gericht sollte wie ein echter Risotto nach der Zubereitung sofort serviert werden, sonst klebt es schnell zusammen. Erstaunlicherweise lässt es sich jedoch unter Zugabe von etwas heisser Bouillon problemlos aufwärmen. Wer Spinat nicht mag, lässt ihn weg und gibt die doppelte Portion Petersilie dazu.