Pappardelle mit «Brösmeli», Baumnüssen und Knoblauch

Knusperige Brotwürfelchen, knackige Baumnüsse und würziger Knoblauch sind bei diesen selbstgemachten Teigwaren nur das Tüpfelchen auf dem «i».

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pappardelle mit «Brösmeli», Baumnüssen und Knoblauch zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Pappardelle-Teig
Zum Fertigstellen
Einkaufsliste senden
Zum nächsten Flimmerküche-Rezept

Nährwert

Pro Portion
  • 781 kKalorien
  • 3267 kJoule
  • 71g Kohlenhydrate
  • 19g Eiweiss
  • 45g Fett
Erschienen in
  • 03 | 2010, S. 12

Zubereitung

Schritt 1

Für den Teig die Petersilie grob vorhacken und zusammen mit den Eigelb, dem ganzen Ei, dem Olivenöl und dem Salz in einen hohen Becher geben. Mit dem Stabmixer pürieren. Das Petersilienpüree mit dem Mehl zu einem kompakten, festen Teig kneten. Ist er zu fest, noch etwas Wasser beifügen. In Klarsichtfolie wickeln und vor der Verwendung mindestens 1 Stunde ruhen lassen.

Schritt 2

Inzwischen das Brot in möglichst feine Stücke schneiden, dann mit einem grossen Messer hacken. Den Knoblauch schälen und in feine Scheibchen schneiden. Die Baumnüsse mittelfein hacken.

Schritt 3

Den Teig mit der Maschine portionenweise zu dünnen Platten von etwa 30 cm Länge auswallen. Zum Schneiden der Pappardelle jeweils ein Teigblatt sehr grosszügig mit Mehl bestäuben, dann aufrollen und mit einem scharfen Messer in 2 cm dicke Stücke schneiden. Sorgfältig entrollen und die Papardelle leicht durchschütteln, damit das überschüssige Mehl abfällt. So weiter verfahren, bis aller Teig aufgebraucht ist.

Schritt 4

Kurz vor dem Servieren in einer weiten Pfanne die Butter schmelzen und die Brotbrösel darin auf mittlerem Feuer knusprig und goldbraun rösten. Aus der Pfanne nehmen. In der gleichen Pfanne, in der Hälfte des Olivenöls, den Knoblauch und die Baumnüsse andünsten. Beides zu den Bröseln geben und alles mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Schritt 5

Die Pappardelle in reichlich Salzwasser etwa 2 Minuten bissfest kochen. In ein Sieb abschütten, in die Pfanne zurückgeben und mit dem restlichen Olivenöl sowie der «Brösmeli»-Masse sorgfältig mischen. In tiefen vorgewärmten Tellern anrichten und nach Belieben mit Parmesan bestreuen.