Pizza mit dreierlei Tomaten

Pizza mit dreierlei Tomaten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pizza mit dreierlei Tomaten zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Auf den Hunger kommt es an

Für wie viele Personen die jeweils rezeptierten 2 Pizze reichen, hängt vom Appetit ab. Sind es kleine Esser, reicht die rezeptierte Menge für 3–4 Personen, für Hungrige gibt es für 2 Personen je 1 Pizza.

Erschienen in
  • 2-3 | 2009, S. 62

Zubereitung

Schritt 1

Das schöne Grün der Frühlingszwiebeln abschneiden und beiseitelegen. Das Weisse der Zwiebeln fein hacken. Die Knoblauchzehen schälen und ebenfalls hacken. Die abgetropften Dörrtomaten in Streifen schneiden.

Schritt 2

In einer Pfanne das Tomatenöl erhitzen. Gehackte Zwiebeln, Knoblauch und Dörrtomatenstreifen darin glasig dünsten. Pelati und Tomatenpüree beifügen, mit Salz und Pfeffer würzen und gut 5 Minuten ungedeckt zu einer dicken Sauce einkochen lassen.

Schritt 3

Inzwischen die Basilikumblätter in Streifchen schneiden. Zur Tomatensauce geben und diese abkühlen lassen.

Schritt 4

Die Cherrytomaten halbieren und die Schnittflächen mit Salz sowie Pfeffer würzen. Den Mozzarella halbieren, dann in Scheiben schneiden.

Schritt 5

Den Teig kurz durchkneten und in 2 Portionen teilen. Jedes Teigstück 3–4 mm dick rund auswallen; in der Mitte soll der Teigfladen leicht dünner sein als am Rand. Auf ein Blech legen.

Schritt 6

Die Teigfladen mit der Tomatensauce bestreichen. Die Cherrytomaten daraufsetzen. Die Mozzarellascheiben dazwischen verteilen. Alles mit dem Parmesan bestreuen.

Schritt 7

Die Pizze im auf 230 Grad vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille etwa 15 Minuten backen.

Schritt 8

Inzwischen das Grün der Frühlingszwiebeln in dünne Röllchen schneiden. Über die fertig gebackenen Pizze streuen und diese sofort servieren.