Poulet-Kräuter-Terrine

  • Poulet-Kräuter-Terrine
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 8 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Poulet-Kräuter-Terrine zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Terrine
Sauce
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 155 kKalorien
  • 648 kJoule
  • 1g Kohlenhydrate
  • 15g Eiweiss
  • 10g Fett
  • 4 ProPoints
Erschienen in
  • 11|2010, S. 18

Zubereitung

Schritt 1

Die Pouletbrüstchen der Länge nach in feine Streifen schneiden.

Schritt 2

Den Knoblauch ganz fein hacken. Petersilie, Majoran und Oregano fein hacken.

Schritt 3

Die Pouletstreifen mit dem Knoblauch, den Kräutern und sämtlichen Würzzutaten für die Terrine mischen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen.

Schritt 4

Den Ofen auf 80 Grad vorheizen.

Schritt 5

Eine kleine Terrinenform von 5 dl Inhalt zuerst mit Backpapier auslegen. Anschliessend mit dem Rohessspeck gut überlappend auskleiden. Die Pouletstreifen möglichst satt, d.h. wenn möglich ohne grosse Zwischenräume, in die Form einschichten. Die Enden der Rohess-Speckscheiben über das Poulet klappen und wenn nötig zurechtschneiden. Dann die Form mit einem passenden Deckel oder Alufolie verschliessen.

Schritt 6

Die Terrine im 80 Grad heissen Ofen in der Mitte 2 Stunden gar ziehen lassen. Achtung: Porzellan- oder Keramikformen benötigen länger, um die Wärme weiterzugeben, als Formen aus Metall. Die Kerntemperatur der Terrine muss 80 Grad betragen, bevor sie aus dem Ofen genommen wird. Die Terrine vor dem Servieren mindestens 6 Stunden gut auskühlen lassen.

Schritt 7

Für die Sauce den Dill fein hacken. Honig, Senf, Mayonnaise, Creme fraîche und Zitronensaft verrühren. Den Dill beifügen und die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen. Bis zum Servieren kalt stellen.

Schritt 8

Die Terrine in dicke Scheiben schneiden und mit der Sauce auf Tellern anrichten.