Pouletbrüstchen auf Rüeblibett mit Butterreis

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pouletbrüstchen auf Rüeblibett mit Butterreis zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Zum Fertigstellen
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 697 kKalorien
  • 2916 kJoule
  • 54g Kohlenhydrate
  • 40g Eiweiss
  • 32g Fett
Erschienen in
  • 10 | 2009, S. 24

Zubereitung

Schritt 1

In einer kleinen Pfanne etwa 5 dl Wasser aufkochen.

Schritt 2

Inzwischen die Rüebli schälen und der Länge nach in 8 Stücke schneiden.

Schritt 3

Das kochende Wasser salzen und den Reis hineingeben. Umrühren, dann zugedeckt auf mittlerem Feuer während 10–12 Minuten nicht zu weich garen. Abschütten und sehr gut abtropfen lassen.

Schritt 4

Die Petersilienblätter von den Zweigen zupfen und fein hacken.

Schritt 5

Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte sowie 2 Teller mitwärmen. Die Zubereitung

Schritt 6

Die Pouletbrüstchen mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. In einer beschichteten Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Die Pouletbrüstchen darin auf mittlerem Feuer je nach Dicke insgesamt 6–8 Minuten braten. Sofort auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heissen Ofen 15 Minuten nachgaren lassen.

Schritt 7

In einer mittleren Pfanne die Butter erhitzen. Die Rüebli hineingeben und kurz andünsten. Dann die Bouillon und den Noilly Prat beifügen und die Rüebli zugedeckt 8–10 Minuten nicht zu weich garen.

Schritt 8

Am Schluss der Garzeit der Rüebli den Deckel entfernen, die Petersilie untermischen und die Garfl üssigkeit auf grossem Feuer gut zur Hälfte einkochen lassen.

Schritt 9

Zum Fertigstellen in der beschichteten Bratpfanne die Butter erhitzen. Den gekochten Reis beifügen, das Currypulver darüberstreuen und den Reis unter gelegentlichem Wenden gut erhitzen.

Schritt 10

Die Rüebli ohne Jus sowie etwas Reis auf den vorgewärmten Tellern anrichten. Die Pouletbrüstchen schräg in Scheiben schneiden, wieder leicht zusammenschieben und auf den Rüebli anrichten. Poulet und Rüebli mit dem Rüeblijus beträufeln.