Pouletbrüstchen mit Kräuter-Mascarpone

Die Füllung mit dem cremigen Mascarpone macht die Pouletbrüstchen besonders saftig, sodass es zu diesem Gericht keine Sauce braucht.

Pouletbrüstchen mit Kräuter-Mascarpone
Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pouletbrüstchen mit Kräuter-Mascarpone zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 4 Zweige Oregano oder Majoran
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Esslöffel Mascarpone
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Pouletbrüstchen je ca. 120 g
  • 4 grosse Scheiben Rohschinken, z.B. San Daniele oder Parma
  • 2 Esslöffel Olivenöl
Einkaufsliste senden

Draussen wirds kälter – und damit kommt auch die Zeit rustikaler Genüsse.

Die Füllung mit dem cremigen Mascarpone macht die Pouletbrüstchen besonders saftig, sodass es zu diesem Gericht keine Sauce braucht. Als Beilage passt ein Risotto oder auch einfach nur eine grosse Portion gedünsteter Spinat.

Nährwert

Pro Portion
  • 418 kKalorien
  • 1748 kJoule
  • 43g Eiweiss
  • 26g Fett
  • 2g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 11 | 2019, S. 62

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und eine kleine ofenfeste Form miterhitzen.

Schritt 2

Den Oregano und die Petersilie fein hacken und in eine kleine Schüssel geben. Die Knoblauchzehe schälen und dazupressen. Den Mascarpone beifügen, mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut mischen.

Schritt 3

Die Pouletbrüstchen waagrecht tief ein-, aber nicht durchschneiden. Den Kräuter-Mascarpone in die Taschen füllen. Jedes Brüstchen mit je 2 Scheiben Rohschinken satt umwickeln.

Schritt 4

In einer Bratpfanne das Olivenöl kräftig erhitzen. Die Pouletbrüstchen auf jeder Seite 1 Minuten anbraten. Dann sofort in die vorgeheizte Form geben und im 200 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille 15−18 Minuten fertig braten.