Pouletstreifen an Limetten-Kerbel-Sauce

Bei diesem Gericht sollte man nicht an Rahm sparen: Wird er genügend eingekocht, ergibt er eine besonders feine, cremige Sauce mit einem sanften Limetten-Aroma.

Pouletstreifen an Limetten-Kerbel-Sauce
Fertig in 30 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pouletstreifen an Limetten-Kerbel-Sauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 250−300 g Pouletbrüstchen
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • frisch gemahlene Muskatnuss
  • 1 unbehandelte Limette
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1/2 Bund Kerbel
  • 1 Schalotte
  • 1 Esslöffel Bratbutter
  • 1 dl Noilly Prat
  • 1/2 Esslöffel Butter
  • 1 1/2 dl Rahm
Einkaufsliste senden
REZEPTHINWEIS

Der Unterschied zwischen Limette und Zitrone liegt im Geschmack: Die Limette ist intensiv aromatisch und auch weniger sauer als die Zitrone. Sparen Sie bei diesem Gericht nicht an Rahm; wird er genügend eingekocht, ergibt er eine besonders feine, cremige Sauce mit einem sanften Limettenaroma.

Als Beilage passen feine Nudeln oder Trockenreis, evtl. mit fein gewürfeltem Gemüse gemischt.

Nährwert

Pro Portion
  • 534 kKalorien
  • 2234 kJoule
  • 35g Eiweiss
  • 37g Fett
  • 10g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2019, S. 67

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte vorwärmen.

Schritt 2

Die Pouletbrüstchen in etwa 1 cm dicke Streifen schneiden und diese je nach Grösse nochmal halbieren oder dritteln. Mit Salz, Pfeffer und eher grosszügig mit Muskat würzen.

Schritt 3

Die grüne Schale der Limette mit einem Zestenmesser in dünnen Streifen ablösen. Hat man kein Zestenmesser, löst man die Schale von ½ Limette ab und schneidet diese in hauchfeine Streifchen. Mit dem Zucker und 1 dl Wasser in eine kleine Pfanne geben und kochen lassen, bis praktisch alle Flüssigkeit verdunstet ist. Beiseitestellen.

Schritt 4

Von der Limette 2 Esslöffel Saft auspressen. Ebenfalls beiseitestellen. Den Kerbel fein hacken. Die Schalotte schälen und ebenfalls fein hacken.

Schritt 5

In einer Bratpfanne die Bratbutter kräftig erhitzen. Die Pouletstreifen hineingeben, auf dem Pfannenboden verteilen und bei weiterhin grosser Hitze 1½ Minuten ohne Wenden anbraten. Dann unter Rührbraten das Fleisch 1 weitere Minute braten. Sofort auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heissen Ofen 10 Minuten nachgaren lassen. Den Bratensatz mit dem Noilly Prat auflösen und durch ein feines Sieb in ein kleines Gefäss giessen.

Schritt 6

In einer kleinen Pfanne die Butter erhitzen. Die Schalotte sowie die Limettenstreifchen darin glasig dünsten. Den Bratenjus, 1 Esslöffel Limettensaft sowie den Rahm beifügen und alles cremig einkochen lassen. Am Schluss den Kerbel beifügen und die Sauce mit Limettensaft, Salz, Pfeffer und wenn nötig 1 Prise Zucker abschmecken. Über die Pouletstreifen geben und diese servieren.