Reis-Zucchetti-Gratin mit Hackfleischkugeln

In weiten Teilen der Welt ist Reis das Hauptnahrungsmittel. Bei uns darf er ruhig öfter im Rampenlicht stehen – gerne auch überbacken.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4-5 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Reis-Zucchetti-Gratin mit Hackfleischkugeln zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Zum Überbacken
Einkaufsliste senden
Dazu passt

Ein reichhaltiger Blattsalat.

Emile Henry Gratinform

Aktuell im KOCHEN-Shop: Emile Henry Gratinform Oval für CHF 37.00.

Nährwert

Pro Portion
  • 667 kKalorien
  • 2790 kJoule
  • 53g Kohlenhydrate
  • 30g Eiweiss
  • 34g Fett
Erschienen in
  • 6 | 2013, S. 22

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. ¼ der Mischung für die Zubereitung der Hackfleischkugeln beiseitestellen.

Schritt 2

In einer mittleren Pfanne die Butter erhitzen. Die restliche Zwiebelmischung darin glasig dünsten. Den Reis beifügen und kurz mitrösten, bis die Körner mit einem Fettfilm überzogen sind. Die Bouillon dazugiessen und den Reis unter gelegentlichem Umrühren bissfest garen (siehe Rezept-Tipp). Wenn nötig noch etwas Bouillon nachgiessen.

Schritt 3

Inzwischen den Stielansatz der Zucchetti entfernen, die Früchte längs vierteln, dann in 1 cm breite Stücke schneiden. Die Rüebli schälen, ebenfalls längs vierteln und in Stücke schneiden. Die Petersilie fein hacken.

Schritt 4

In einer beschichteten Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Zuerst die Rüebli darin 3-4 Minuten braten. Dann die Zucchetti beifügen, alles mit Salz und Pfeffer würzen und knapp bissfest braten. Am Schluss die Hälfte der Petersilie untermischen. Beiseitestellen.

Schritt 5

Die restliche Petersilie, die beiseitegestellte Zwiebelmischung, das Hackfleisch und das Paniermehl in eine Schüssel geben. Das Ei gut verquirlen und beifügen. Die Masse mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und gut verkneten.

Schritt 6

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Eine Gratinform ausbuttern.

Schritt 7

Am Schluss der Garzeit des Reises das Zucchetti-Rüebli-Gemüse untermischen. Alles in die vorbereitete Form geben. Aus der Hackfleischmasse kleine Kugeln formen und diese in den Reis setzen.

Schritt 8

Noilly Prat und Bouillon aufkochen. Den Mascarpone-Gorgonzola beifügen und unter Rühren schmelzen lassen. Die Sauce über den Gratin verteilen.

Schritt 9

Den Reisgratin im 220 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille etwa 20 Minuten überbacken.

Voll- oder Naturreis besitzt im Gegensatz zum weissen Reis noch das Silberhäutchen und den Keim. Dies ist auch der Grund, weshalb er eine deutlich längere Kochzeit hat. Man kann diese durch Einweichen des Reises in Wasser während mindestens 6 Stunden deutlich verkürzen. Statt 45-60 Minuten – je nach Sorte und Qualität – beträgt die Garzeit dann noch 20-30 Minuten. Anstelle von Zucchetti kann man übrigens auch Spinat verwenden, den man zuerst blanchiert und anschliessend grob schneidet.