Rindsragout mit Harissa, Linsen und Rüebli

Die peppige Variante des klassischen Schmorgerichts wird mit Linsen und Rüebli serviert. Für die Schärfe sorgt die Gewürzpaste Harissa.

Rindsragout mit Harissa, Linsen und Rüebli
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4−5 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Rindsragout mit Harissa, Linsen und Rüebli zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 4 mittlere Rüebli
  • 2 grosse Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kg Rindsragout
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Olivenöl zum Anbraten
  • 1 Esslöffel Tomatenpüree
  • 2 Teelöffel Harissapaste oder -pulver
  • 2 dl roter Portwein
  • 6 dl Fleischbouillon
  • 150 g grüne Linsen
  • 1 Bund glattblättrige Petersilie
Einkaufsliste senden
Dazu passen Salzkartoffeln oder eine cremige Polenta.

Nährwert

Pro Portion
  • 428 kKalorien
  • 1790 kJoule
  • 59g Eiweiss
  • 29g Kohlenhydrate
  • 6g Fett
Erschienen in
  • 1-2 | 2019, S. 42

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 2

Die Rüebli schälen und in etwa 1 cm dicke Rädchen schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken.

Schritt 3

Das Rindsragout mit Salz und Pfeffer würzen. In einem Schmortopf 2−3 Esslöffel Olivenöl erhitzen. Das Fleisch in 3−4 Portionen rundum kräftig anbraten. Aus der Pfanne nehmen und vor der Beigabe der nächsten Portion wenn nötig etwas Öl nachgeben. Wird der Bratensatz dunkel, eventuell mit etwas Wasser auflösen, durch ein feines Sieb giessen und beiseitestellen.

Schritt 4

Nochmals etwas Öl zum Bratensatz geben und darin Zwiebeln und den Knoblauch andünsten. Tomatenpüree und Harissa beifügen und kurz mitdünsten. Dann den Portwein dazugiessen und alles 3−4 Minuten lebhaft kochen lassen.

Schritt 5

Nun die Fleischwürfel wieder beifügen, mit Bouillon und eventuell dem beiseitegestellten Bratenjus auffüllen, die Rüebli und die Linsen dazugeben und alles aufkochen. Die Pfanne mit einem Deckel verschliessen. Das Ragout im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 2½−3 Stunden weich schmoren. Wenn nötig mit Salz und Harissa abschmecken.

Schritt 6

Die Petersilie fein hacken. Die Hälfte unter das Ragout mischen und den Rest darüber streuen.