Roter Reissalat mit Gurke, Frühlingszwiebeln und Feta

Der rote Reis erhält seine Farbe von tonhaltigen Böden. Bei diesem erfrischenden Salat sorgt der Reis für einen zusätzlichen Farbtupfer.

Roter Reissalat mit Gurke, Frühlingszwiebeln und Feta
Fertig in 45 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Roter Reissalat mit Gurke, Frühlingszwiebeln und Feta zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Zutaten halbieren.
1 Person: Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 350 kKalorien
  • 1464 kJoule
  • 39g Kohlenhydrate
  • 17g Fett
  • 9g Eiweiss
Erschienen in
  • 05|2019, S. 24

Zubereitung

Schritt 1

Den Reis in einem Sieb kalt spülen und abtropfen lassen. Den Knoblauch schälen und halbieren.

Schritt 2

Schritt 1In einer Pfanne den Reis mit dem Knoblauch und der Bouillon aufkochen, dann zugedeckt auf kleinem Feuer 25−30 Minuten körnig ausquellen lassen; wenn nötig, je nach Sorte noch etwas Wasser beifügen. Den Reis lauwarm abkühlen lassen.

Schritt 3

Inzwischen die Gurke schälen, der Länge nach halbieren und die Kerne mit einem Löffel aus den Hälften schaben. Die Gurke klein würfeln. Die Tomaten waschen und vierteln. Die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt schönem Grün in feine Ringe schneiden. Den Feta in Stücke krümeln. Die Minzeblätter in feine Streifen schneiden.

Schritt 4

In einer Schüssel den Zitronensaft mit dem Koriander, Salz und Pfeffer verrühren, dann das Olivenöl unterschlagen.

Schritt 5

Den Knoblauch aus dem Reis entfernen. Den Reis mit der Gurke, den Tomaten, den Zwiebelringen und der Minze zur Sauce geben und mischen. Wenn nötig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zuletzt den Reissalat mit dem Feta bestreuen.

Artikel zum Rezept