Rotkabis und Poulet aus dem Wok

Rotkabis sorgt für Farbe und Geschmack in diesem winterlichen Wok-Gericht. Als Beilage werden Basmati-Reis oder schmale Reisnudeln serviert.

Rotkabis und Poulet aus dem Wok
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Rotkabis und Poulet aus dem Wok zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 500−600 g Pouletbrüstchen
  • 1 unbehandelte Orange
  • 1/2 unbehandelte Limette
  • 1 getrocknete Chilischote
  • 3 Esslöffel Sojasauce
  • 2 Teelöffel Palmzucker oder brauner Zucker
  • 600 g Rotkabis/Rotkraut
  • 30 g Thai- oder anderes Basilikum
  • 1 1/2 dl Hühnerbouillon
  • 1 Teelöffel Maizena
  • 4 Esslöffel Sonnenblumenöl oder Erdnussöl
  • Salz
Einkaufsliste senden

Dazu passen Basmatireis oder schmale Reisnudeln

FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Zutaten halbieren, jedoch 1 dl Bouillon verwenden. 1 Person: Zutaten vierteln, jedoch ca. ¾ dl Bouillon verwenden.

Nährwert

Pro Portion
  • 346 kKalorien
  • 1447 kJoule
  • 34g Eiweiss
  • 17g Fett
  • 12g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 1-2 | 2019, S. 26

Zubereitung

Schritt 1

Die Pouletbrüstchen in feine Streifen schneiden, dabei sehr grosse Brüstchen zuerst der länge nach halbieren.

Schritt 2

Die Schale von ½ Orange sowie der Limette fein abreiben. Die Zitrusfrüchte auspressen. Etwa 2 Esslöffel des Saftes sowie die abgeriebene Schale in eine Schüssel geben, den Rest des Saftes beiseitestellen.

Schritt 3

Die Chilischote im Mörser fein zerstossen und mit der Sojasauce und dem Zucker zum Zitrussaft in der Schüssel geben. Alles gut verrühren, dann die Pouletstreifen untermischen und etwa 30 Minuten marinieren.

Schritt 4

Den Kabis in Stücke schneiden und den harten Strunk in der Mitte jeweils herausschneiden. Den Kabis in feine Streifen schneiden oder hobeln.

Schritt 5

Vom Basilikum die Blättchen abzupfen.

Schritt 6

Den beiseitegestellten Zitrussaft mit der Bouillon und dem Maizena gut verrühren.

Schritt 7

Den Wok oder eine grosse Bratpfanne mit hohem Rand kräftig erhitzen. 2 Esslöffel Öl beifügen, den Kabis dazugeben, salzen und bei starker bis mittlerer Hitze unter Rühren etwa 10 Minuten garen, bis er bissfest ist. Aus der Pfanne nehmen.

Schritt 8

Das restliche Öl in die Pfanne geben und die Pouletstreifen beifügen. Unter Rühren kräftig braten, bis sie nicht mehr roh aussehen. Den Kabis wieder beifügen, die Bouillonmischung dazugiessen und einmal lebhaft aufkochen. Alles mit Salz sowie eventuell etwas Sojasauce abschmecken. Die Basilikumblätter untermischen und zugedeckt nur zusammenfallen lassen. Das Gericht sofort heiss servieren.