Safran-Spaghetti mit Kürbis-Sugo

Safran und Kürbis sind eine gelungene Kombination: Dieses Rezept vereint die beiden Zutaten in einem Pastagericht.

  • Safran-Spaghetti mit Kürbis-Sugo
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Safran-Spaghetti mit Kürbis-Sugo zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 529 kKalorien
  • 2213 kJoule
  • 90g Kohlenhydrate
  • 15g Eiweiss
  • 11g Fett
Erschienen in
  • 12 | 2010, S. 107

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Peperoncino der Länge nach halbieren, entkernen und in feine Streifchen schneiden.

Schritt 2

Den Kürbis in kleine Würfel schneiden.

Schritt 3

In einer mittleren Pfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Kürbis und Peperoncino beifügen und kurz mitdünsten. Gemüsebouillon, Orangensaft und Pelatitomaten dazugeben und den Sugo zugedeckt 15 Minuten leise kochen lassen.

Schritt 4

Nun den Sugo mit Salz, Pfeffer und Honig würzen und ungedeckt etwa 10 Minuten weiterkochen lassen.

Schritt 5

Inzwischen die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.

Schritt 6

In einer kleinen Pfanne die Butter schmelzen und den Safran darin auflösen.

Schritt 7

Die Spaghetti in ein Sieb abschütten, gut abtropfen lassen, dann in die Pfanne zurückgeben. Mit der Safranbutter mischen und 1–2 Minuten zugedeckt ruhen lassen, damit die Spaghetti den Safran aufnehmen können. Dann die Spaghetti in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten. Die Sauce darübergeben, nach Belieben mit geriebenem Parmesan oder Käsespänen bestreuen und sofort servieren.