Schokoladen-Haselnuss-Kuchen im Weck-Glas

Aus dem Weck-Glas lässt sich dieser nussig-schokoladige Kuchen ganz einfach stürzen.

Schokoladen-Haselnuss-Kuchen im Weck-Glas
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Einmachgläser (Weck-Sturzgläser) mit 0.5 Liter Inhalt

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Schokoladen-Haselnuss-Kuchen im Weck-Glas zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Haltbarkeit

Kühl und dunkel gelagert ist das Gebäck 2 Monate haltbar.

Nährwert

Pro Portion
  • 1914 kKalorien
  • 8008 kJoule
  • 127g Kohlenhydrate
  • 29g Eiweiss
  • 139g Fett
Erschienen in
  • 2-3 | 2009, S. 18

Zubereitung

Schritt 1

Die Gläser grosszügig ausbuttern und mit Mehl ausstäuben. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 2

Die Schokolade grob hacken. 200 g davon in ein Schüsselchen geben und über einem heissen Wasserbad langsam schmelzen lassen.

Schritt 3

Die Haselnusskerne mittelfein hacken. Mit der restlichen gehackten Schokolade mischen.

Schritt 4

Butter und Zucker mit dem Handrührgerät zu einer sehr hellen Masse aufschlagen. Ein Ei nach dem anderen beifügen und weiterrühren, bis die Masse sehr luftig ist. Salz, Vanillezucker, gemahlene Haselnüsse und geschmolzene Schokolade unterrühren, dann die Schokoladen-Haselnusskern-Mischung beifügen. Die Schale der Orange fein dazureiben. Alles gut mischen. Am Schluss das Mehl unter die Masse ziehen.

Schritt 5

Die vorbereiteten Weckgläser auf ein Backblech stellen. Den Teig ⅔ hoch in die vorbereiteten Gläser füllen; diese offen lassen.

Schritt 6

Die Kuchen im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille 45 Minuten backen.

Schritt 7

Die Kuchen in den Gläsern aus dem Ofen nehmen. Die Deckel mit den Gummiringen sofort auf die Gläser legen und mit den Klammern verschliessen. Auskühlen lassen.