Schokoladen-Tarte mit Zwetschgen

Eine Schokoladen-Tarte ist immer ein guter Abschluss für ein festliches Menü. Diese Variante besticht durch die Kombination mit saftigen Zwetschgen.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Schokoladen-Tarte mit Zwetschgen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

TARTE:
  • 250 g tiefgekühlte Zwetschgen, leicht angetaut
  • 150 g dunkle Schokolade
  • 100 g Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 10 g Mehl
  • 10 g Speisestärke
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Vanillepaste oder Vanillepulver
  • 3 Eier
  • 1/2 dl Rahm
BELAG:
  • 150 g dunkle Schokolade, 65 % Kakaogehalt
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 4 dl Rahm
ZUM FERTIGSTELLEN:
  • 50 g Schokoladenspäne
Einkaufsliste senden
WAS MAN VORBEREITEN KANN

Die Tarte kann bereits am Vortag bis und mit Punkt 7 fertigstellt werden.

Nährwert

Pro Portion
  • 341 kKalorien
  • 1426 kJoule
  • 4g Eiweiss
  • 27g Fett
  • 23g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 12 | 2017, S. 36

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Den Boden einer Springform von 24 cm mit Backpapier belegen. Den Rand aufsetzen und diesen mit weicher Butter bestreichen und mit Mehl bestäuben.

Schritt 2

Die leicht angetauten Zwetschgenhälften vierteln.

Schritt 3

Für die Tarte die Schokolade grob hacken. Mit der Butter in eine Schüssel geben und über einem heissen Wasserbad langsam schmelzen lassen.

Schritt 4

In einer weiteren Schüssel zuerst Zucker, Mehl, Stärke und Salz mischen. Dann die Vanille, die Eier und den Rahm beifügen und alles mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine 5 Minuten aufschlagen. Zuletzt die Schokolade unterrühren. Die Masse in die vorbereitete Form füllen. Die Zwetschgen darauf verteilen.

Schritt 5

Die Tarte im 160 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille 40 Minuten backen. Herausnehmen, den Rand der Springform entfernen und den Kuchen auskühlen lassen. Dann den Rand wieder aufsetzen.

Schritt 6

Für den Belag die Schokolade grob hacken. Mit dem Zimt in eine Schüssel geben und über einem heissen Wasserbad langsam schmelzen lassen.

Schritt 7

Den Rahm steif schlagen. Der nächste Arbeitsschritt muss zügig ausgeführt werden: ⅓ des Rahms mit einem Schwingbesen unter die geschmolzene Schokolade rühren. Dann die Schokoladencreme sofort zum restlichen Rahm geben und rasch unterziehen. Die Schokoladencreme auf den Kuchen in der Form geben und glatt streichen. Die Tarte mindestens 3 Stunden kalt stellen.

Schritt 8

Vor dem Servieren die Tarte mit den Schokoladenspänen bestreuen.

Wer es richtig weihnächtlich mag, kann den Schokoladenbelag statt nur mit Zimt auch mit Lebkuchen- oder Birnbrotgewürz aromatisieren. Für ein dezentes Aroma ½ Teelöffel, für ein kräftiges 1-1 ½ Teelöffel der Gewürzmischung verwenden.