Spaghetti mit Cherrytomaten und Salbei-Mandel-Butter

Gutes Essen braucht nicht immer viel Zeit. Dieses hier ist eines der schnellsten und besten Pastagerichte, die wir kennen.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Spaghetti mit Cherrytomaten und Salbei-Mandel-Butter zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 746 kKalorien
  • 3121 kJoule
  • 82g Kohlenhydrate
  • 21g Eiweiss
  • 35g Fett
Erschienen in
  • 10 | 2013, S. 27

Zubereitung

Schritt 1

In einer trockenen Pfanne ohne Fettangabe die Mandelblättchen leicht rösten. Auf einen Teller geben und beiseitestellen.

Schritt 2

In einer grossen Pfanne reichlich Wasser aufkochen.

Schritt 3

Die Salbeiblätter in feine Streifen schneiden. Die Cherrytomaten halbieren und die Schnittflächen mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Parmesan mit einem Sparschäler oder auf dem Gemüsehobel in feine Späne schneiden.

Schritt 4

Das kochende Wasser salzen und die Spaghetti darin bissfest garen.

Schritt 5

Inzwischen in einer Pfanne das Olivenöl sowie 1 Esslöffel Butter erhitzen. Die Zwiebel, die Salbeistreifchen und die Mandelblättchen darin andünsten. Dann die Tomaten beifügen und etwa 3 Minuten mitdünsten; sie sollen nicht zu weich werden. Zuletzt die restliche Butter beifügen und schmelzen lassen.

Schritt 6

Die Spaghetti abschütten, gut abtropfen lassen, zu den Tomaten geben und alles sorgfältig mischen. Die Spaghetti in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten und mit Parmesanspänen bestreuen.

Die Buttermischung, die am Schluss über die Spaghetti kommt, kann anstelle von Mandeln auch mit Kürbiskernen, Baumoder Cashewnüssen zubereitet werden. Dazu werden die Kerne beziehungsweise Nüsse nach dem Anrösten grob gehackt, was bei der Verwendung von Mandelblättchen nicht nötig ist.